[Talk-de] Parteien zu OSM

Florian Lohoff flo at rfc822.org
Sa Sep 19 07:33:44 UTC 2009


On Fri, Sep 18, 2009 at 10:28:48PM +0000, Sven Geggus wrote:
> Frederik Ramm <frederik at remote.org> wrote:
> 
> > Bei den Politikern koennte viel staerker als bei der Wikipedia der
> > Eindruck entstehen: Wenn wir Daten fuer OSM freigeben, profitieren
> > letztendlich die sowieso schon dicken Unternehmen (und zahlen dann
> > noch nicht mal hier im Land Steuern).
> 
> Das erinnert mich daran, dass da auf dem Linuxtag dieser eine Mensch
> war, der erzählt hat, dass das BMWI Geodaten zur Wirtschaftsförderung
> freigeben möchte. Frag mal Jochen, der hat sich AFAIR den Namen
> aufgeschrieben.

Haben sie ja defakto in der vergangenheit ja auch schon - z.b. die 
HvT (Hauptverteiler) Liste der Deutschen Telekom - die ist ja in OSM
auch importiert worden inklusive adresse etc ....

Flo
-- 
Florian Lohoff                                         flo at rfc822.org
"Es ist ein grobes Missverständnis und eine Fehlwahrnehmung, dem Staat
im Internet Zensur- und Überwachungsabsichten zu unterstellen."
- - Bundesminister Dr. Wolfgang Schäuble -- 10. Juli in Berlin 
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 189 bytes
Beschreibung: Digital signature
URL         : <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20090919/66fda7d7/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de