[Talk-de] Bushaltestelle in JOSM verschieben

Georg Feddern news2 at bavarianmallet.de
Mo Sep 21 07:39:11 UTC 2009


Moin,

Florian Lohoff schrieb:
> On Sat, Sep 19, 2009 at 12:41:36PM +0200, Martin Koppenhoefer wrote:
>   
>> Am 19. September 2009 09:22 schrieb Florian Lohoff <flo at rfc822.org>:
>>     
>>> Ich bin da aber emotionslos - wenn jemand das auf den weg packt
>>> so soll er das machen
>>>       
>> ich prinzipiell auch, wie man allerdings an diesem Thread sieht,
>> verkompliziert das halt unnötig die Situation für Anfänger, empfehlen
>> würde ich daher, die Haltestellen nicht auf den Way zu setzen. Mir ist
>> auch unklar, wie die Richtung der Haltestelle da angegeben werden soll
>> (im Grunde geht daher eine wichtige Information verloren oder man
>> benötigt extra Tags, die vermutlich auch noch von der Wegrichtung
>> abhängen).
>>     
>
> Die richtung gibt ja die reihenfolge der haltestellen in der relation
> an. So weit ich das verstanden habe hat eine Buslinie dann 2 relations
> fuer jeweils beide fahrtrichtungen ...
>   

das mag aus technischer Sicht durchaus richtig sein - und selbst ein 
Topo-1:1000-Renderer kann sich die notwendige Information, wo er die 
Bushaltestelle für den Wanderer zur analogen Orientierung einzeichnen 
soll, - aus seiner (Render-)Sicht aufwendig - extrahieren.

Aus reiner Mapper-Sicht - und zwar mal aus meiner 
Gelegenheits-Mapper-Sicht, der sich für den ÖPNV und seine Relationen 
aus rein persönlichen Gründen nicht interessiert, erfasse ich - 
zumindest hier im ländlichen Raum - mit einem einfachen Node in der 
lagerichtigen Positionierung aber zumindest die zusätzliche 
Grundinformation, in welcher Fahrtrichtung diese - oft einseitige) 
Haltestelle gilt, ohne mich mit den - für mich - umständlichen 
ÖPNV-Relationen befassen zu müssen.
Somit biete ich einem Interessierten, der das ÖPNV-Schema weiter 
ausbauen möchte, mehr Informationen, als wenn ich den Node auf den way 
setze - *ohne* die dazu notwendige Relation anzulegen.

Diese Möglichkeit sollte man einem Anfänger nicht durch das Beharren auf 
"node gehört auf den way" verbauen, sondern entsprechend kommunizieren.
Meine Meinung.

Gruß
Georg






Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de