[Talk-de] Grenzen / Amtlicher Gemeindeschlüssel / Postleitzahl-Gebiete

Tobias Wendorff tobias.wendorff at uni-dortmund.de
Mo Sep 21 13:52:28 UTC 2009


Sven Anders schrieb:
> 2. Hat man mir das heute nochmals explizit für OSM erlaubt (nicht nur das 
> Benutzen auf der Webseite sondern auch den Abgleich und das OSMler diesen 
> Nutzen um unsere Daten zu korrigieren und z.B. eine fehlende AGS hinzu zu 
> fügen.)

Sehr schön! Es wurde bereits in der Vergangenheit häufig angefragt, aber
die Verwendung bislang immer verneint. Die scheinen sich jetzt wohl
anders entschieden zu haben. Könntest Du bitte die E-Mail eintragen?

http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Kommunikation/destatis

Hauptseite habe ich schon ausgefüllt, musst nur noch den User eintragen:
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Kommunikation

> 3. Ist es ja solange du das nicht tausendfach machst, sondern nur mal eine 
> Relation korrigierst ein Faktum auf das es keinen Datenbankschutz gibt, das 
> ist so als wenn ich im Telefonbuch deine Telefonnummer suche um sie z.B. auf 
> eine Presse-Kontakt Seite zu stellen, das ist ganz normale Benutzung des 
> Telefonbuchs und deshalb kein Verstoß gegen das Urheberrecht.

Bitte jetzt nicht wieder von der rechtlichen Schiene anfangen: Wie
gesagt bin ich überrascht, dass sie sich anders entschieden haben.

Das Kritische ist - was ich aber nicht auf dieser Liste ausweiten werde:
da wir Crowd-Sourcing mit dem gleichen Ziel betreiben, werden wir in
naher Zukunft die Liste zu 100% kopiert haben.

Das mit dem Telefonbuch ist übrigens ein schlechtes Beispiel, da genau
dies in der Vergangenheit versucht wurde: Im Ausland wurden Rufnummern
und Namen von vielen Personen abgetippt und auf eine Telefonbuch-CD
eingespeißt. Dass es nach hinten losging, ist ja sicher bekannt.

> Ich wette mit dir auch, es wird eine solche Klage wegen der Nutzung der AGS 
> nicht geben!!

Da es OSM nicht als Verkörperung gibt und es somit keine Angriffsfläche
gibt (okay, mit einem OSM-Verein mag dies anders sein), wird es
sicherlich nicht passieren.

Wie gesagt: Das hat für Destatis auch große Vorteile. Sie können nun
bald ihre Statistiken auf OSM-Daten anzeigen. Vermutlich daher die
Entscheidung.

> Oder um es mit Augusto Boal zu sagen: Hör nicht immer auf den Polizisten in 
> Deinem Kopf!.

Ich finde es schlichtweg nicht richtig und würde es selbst nicht
wollen, dass mir jemand meine erschaffenen Daten entreißt.

Grüße
Tobias




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de