[Talk-de] JOSM: Source = * - Vereinfachung der Erfassung

Jan Tappenbeck osm at tappenbeck.net
Mo Dez 13 15:21:36 UTC 2010


Am 13.12.2010 16:17, schrieb aighes:
>
> Hallo,
> über die Suche kannst du dir alle geänderten Objekte markieren lassen. Evtl.
> musst du dann im Anschluss die Auswahl noch weiter eingrenzen...
>
wieder manuelle Arbeit

> Du könntest dir natürlich auch ein Preset schreiben, was per Knopfdruck ein
> source=bing an das Objekt pappt.
mache ich auch schon und sehr nervig auf Dauer.

>
> Das ganze automatisch zu machen halte ich für falsch. Weil nicht alles, was
> man einzeichnet, während bing im Hintergrund ist, ist auch von bing
> abgemalt. Bspw. die Radweg-Relation oder den Weg, den ich per GPS
> aufgezeichnet habe. Das lässt sich nicht automatisch regeln.

man könnte es an die Aktivität des Bildes zu koppeln

>
> Allgemein halte ich aber rcht wenig von source-Tag. Mitunter kann ein Objekt
> mehrere sourcen haben. soll man jetzt auch deshalb den Weg aussplitten? Oder
> gibt es dann auch unter-taggs wie amenity:source=*.
> Bei mir kommt das Bing in den Changeset-Kommentar. Diesen kann man sich für
> jede Version des Objekts über osm.org ansehen.
>
> Viele Grüße
> Henning

Gruß Jan :-)






Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de