[Talk-de] Lizenzwechsel ohne Datenverlust + bessere Versionskontrolle + Qualität durch Sichtung

Andreas Perstinger andreas.perstinger at gmx.net
Sa Dez 18 08:26:01 UTC 2010


On 2010-12-18 01:58, Heiko Jacobs wrote:
> In der Wikipedia stehen durchaus viele doppelt lizenzierte Bilder und
> der Screenshot einer Wikipedia-Seite kann eine bunte Mischung aus
> sortenrein lizenzierten Texten mit einer bunten Mischung an
> Bildlizenzen haben.

Das funktioniert für Wikipedia deshalb weil sie ja ein Sammelwerk ist, 
wo die Bilder und Texte auch unabhängig voneinander verwendet werden 
können. In Analogie zu OSM sind die einzelnen Pixel der Bilder bzw. 
Buchstaben/Wörter der Texte jedoch nicht geschützt bzw. lizenziert.
(Abgesehen davon, dass ich der Meinung bin, dass man Wikipedia und OSM 
sowieso nicht vergleichen kann)

Bei mir entsteht bei der ganze Diskussion der Eindruck, dass einigen 
nicht ganz klar ist, dass die einzelnen Daten und die Datenbank zwei 
verschiedene Dinge sind. Einzelne Koordinaten und Tags nur für sich 
alleine und unabhängig von einander sind ziemlich wertlos. Erst zusammen 
ergeben sie eine Karte.

 > Dazu will ich erst mal Meinungen hören von Leuten,
> die an diese Frage rangehen mit der Motivation, für eventuell
> auftauchende Probleme Lösungne zu finden. Reine
> Bedenkensuchermeinungen, die dann gleich alles wieder zerreden,
> interessieren mich weniger ...

Mir ist schon klar, dass Dir meine Meinung nicht gefällt, aber so ist 
das eben bei Diskussionen :-).

>> Man kann sich generell fragen, welche Daten an sich überhaupt mit
>> ccbysa (also mittels copyright/Urheberrecht) geschützt sind. Da bin
>> ich aber der Meinung, dass das nur sehr wenige Teile in OSM sind.
>> Mich würde daher interessieren, was ihr überhaupt als
>> urheberechtlich geschützt anseht: Ist die Lage einer Strasse
>> geschützt, ihr Name, der Umriss eines Hauses,Waldes,...?
>
> Vermintes Diskussionsgelände ;-)

Darauf läuft die ganze Sache aber letztendlich hinaus :-).

Welche Urheberrechtsgesetze kommen eigentlich in Betracht: britische 
(weil der Server/Datenbank dort steht) bzw. die Gesetze im jeweiligen 
Land des Mappers?
(Für Österreich kann ich ziemlich ausschliessen, dass die Daten 
urheberrechtlich geschützt sind: 
http://www.it-law.at/uploads/tx_publications/Rechtsvorschriften_fur_Geodaten_in_Oesterreich.pdf 
Punkt 2.1 ab Seite 32)

Tschau, Andreas




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de