[Talk-de] Lizenzwechsel ohne Datenverlust + bessere Versionskontrolle + Qualitaet durch Sichtung

Frederik Ramm frederik at remote.org
Sa Dez 18 18:02:11 UTC 2010


Hallo,

Karsten Merker wrote:
> Nur ist das leider keine ergebnisoffene Abstimmung über alle
> grundsätzlich zur Verfügung stehenden Optionen für den weiteren
> Weg des Projektes.

Eine ergebnisoffene Abstimmung unter allen Mappern waere ganz bestimmt 
das falsche. Das klingt zwar huebsch demokratisch, aber in dieser Sache 
hilft mir halt die Meinung von jemand, der sich nicht mit dem 
rechtlichen Rahmen beschaeftigt hat, relativ wenig.

Bei jeder Art der Abstimmung wuerden 1% der Projektmitglieder (fuer die 
das ein wichtiges Thema ist) entscheiden und die anderen 99% 
mit-trotten. Oder es kaeme schlimmstenfalls drauf an, welchen Teien der 
1% es gelingt, den anderen 99% das groesste Schreckgespenst an die Wand 
zu malen.

> Momentan hat "Otto-Normal-Mapper" de facto die
> Wahl zwischen - plakativ ausgedrückt - "Ich stimme der Umstellung
> auf ODBL/CT nicht zu, dann werden meine Daten gelöscht und ich
> vom Projekt ausgeschlossen" und "Ich nicke alles ab, was die OSMF
> bzw. ihr Vorstand beschließt, auch wenn ich der Meinung bin, dass
> es für das Projekt der falsche Weg ist".

Die Contributor Terms bedeuten keine Copyright-Uebertragung Deiner Daten 
an die OSMF; Du erlaubst der OSMF lediglich, in einem eng gesteckten 
Rahmen Deine Daten zu veroeffentlichen. Das ist von "ich nicke alles ab" 
weit entfernt. Du laesst das so klingen, als ob man seine Seele 
verkaufen wuerde. Bedenke aber, dass alle, die seit April 2010 zu uns 
gestossen sind, genau diese Contributor Terms unterschrieben haben - und 
die sind deswegen auch keine schlechteren oder ungluecklicheren Mapper. 
Also ich wuerde diesbezueglich die Kirche mal im Dorf lassen.

> Unter einer ergebnisoffenen Abstimmung über den weiteren Weg von
> OSM stelle ich mir etwas anderes vor

... naemlich monatelanges Gezanke darum, wie die Abstimmung formuliert 
werden solle ;)

> Das hängt davon ab, wie Du den "status quo" definierst :-). Ein
> Planet vom Umstellungszeitpunkt unter CC-BY-SA bleibt natürlich
> erhalten, die gesamte Projektinfrastruktur steht aber nur noch
> für die Daten unter ODBL/CT zur Verfügung, d.h. für denjenigen,
> der weiterhin zu OSM beitragen möchte, ergibt sich natürlich eine
> Veränderung in Form des Verlustes von Daten zwischen dem letzten
> CC-BY-SA-Planet und dem jeweils aktuell ODBL/CT-lizensierten
> Datenstand.

Niemand hat je ein Anrecht darauf gehabt, dass OSMF die Server 
weiterbetreibt; die OSMF koennte jederzeit sagen: So, Ende, wir machen 
vom Geld noch eine letzte Vorstandssitzung in der Karibik und dann 
werden die Server ausgeschaltet.

Bye
Frederik

-- 
Frederik Ramm  ##  eMail frederik at remote.org  ##  N49°00'09" E008°23'33"




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de