[Talk-de] Lizenzwechsel ohne Datenverlust + bessere Versionskontrolle + Qualitaet durch Sichtung

Ulf Lamping ulf.lamping at googlemail.com
So Dez 19 09:13:59 UTC 2010


Am 19.12.2010 00:54, schrieb Frederik Ramm:
> Hallo,
>
> Ulf Lamping wrote:
>> Das diese Haltung in einem Projekt, daß sich offene Daten auf die
>> Fahnen geschrieben hat ziemlich seltsam ist, ist dir hoffentlich klar.
>
> Ich finde nicht, dass offene Daten und demokratische Abstimmungen
> miteinander einhergehen muessen. Viele erfolgreiche Open Source-Projekte
> sind ausgesprochen autokratisch "regiert". Ist Wikipedia eine Demokratie?

Zumindest eher als OSM ;-) Ob das dort gut klappt mag jeder für sich 
selbst entscheiden.

Wie ein Projekt regiert wird ist aber noch nicht mal die Frage. Die 
Frage ist, wie die Regierung gerade bei elementaren Fragen mit der 
Mannschaft umgeht.

> Ich bleibe dabei: Jemand, der sich nicht mit der rechtlichen Situation
> beschaeftigt hat, kann keinen sinnvollen Beitrag zur Diskussion liefern.
> Ich finde nicht, dass das eine seltsame Haltung ist. Es gibt andere
> Diskussionen im Projekt, da kann jemand, der nicht programmieren kann,
> keinen sinnvollen Beitrag leisten; es mag auch Diskussionen geben, fuer
> die man studierter Bauingenieur sein muss, um einen sinnvollen Beitrag
> leisten zu koennen. Ich finde das nicht seltsam, und ich beanspruche
> kein "Stimmrecht" in Fragen, von denen ich keine Ahnung habe.

Frage: Macht die Mitgliedschaft in der OSMF automatisch jemand zu 
jemandem, der Ahnung von Lizenzen hat? Antwort: Nein.

Warum wurde dann in der OSMF zum Thema Lizenzwechsel abgestimmt?

> Du weisst ebensogut wie ich, dass in der Lizenzdiskussion eine Menge
> emotionaler Unsinn geredet und geglaubt wird ("Ich bin gegen die neue
> Lizenz, denn damit wird X moeglich." - "Aber X geht doch auch jetzt
> schon?" - "Aeh, oeh, ...").

Yepp.

> Ich kann mir eine Million Fragen ausdenken, die, ohne Kontext und
> vernuenftige Diskussion ueber die Folgen, zu Antworten fuehren wuerden,
> die das Projekt ruinieren. Zum Beispiel:
>
> "Ich finde es gut, das andere mit der Arbeit, die ich in OSM stecke,
> Geld verdienen koennen, ohne davon etwas zurueckzugeben. [ ] ja / [ ]
> nein / [ ] egal"

Bei der Umfrage, die (ich glaube) Pieren damals zum Thema Lizenz gemacht 
hat, gab es keinen der sich über (suggestive) Fragen beschwert hat. Du 
malst hier ein Problem an die Wand, das keines ist.

Gruß, ULFL




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de