[Talk-de] Lizenzwechsel ohne Datenverlust + bessere Versionskontrolle + Qualitaet durch Sichtung

Ulf Lamping ulf.lamping at googlemail.com
So Dez 19 10:47:07 UTC 2010


Am 19.12.2010 00:22, schrieb Frederik Ramm:
> Nachdenken kann man darueber, aber dann kommt man eigentlich recht
> schnell zu dem, was ich oben schrieb. Ausserdem sollte man immer
> bedenken, dass solche Gedankenspiele, unueberlegt ausgedrueckt, so
> rueberkommen koennen, als ob man den 7 amtierenden OSMF-Vorstaenden
> Korruption vorwerfe. Das ist nicht nur unangebracht, sondern auch
> menschlich nicht ok.

Karsten hat skizziert, was nach dem Wortlaut der aktuellen CT so 
passieren könnte. Ich kann darin keinen Korruptionsvorwurf erkennen.

Ich darf mal dran erinnern, daß der ganze Lizenzwechsel aus dem Grund 
angefangen wurde, was mit "unseren Daten" bei der aktuellen Lizenz so 
Worst-Case passieren könnte.


Auf die Dauer korrumpiert Macht. Mit den CT bekommt die OSMF mehr Macht 
im Projekt als sie ohnehin schon hat. Je mehr Macht die OSMF hat, desto 
eher wird sie Ziel von äußeren Begehrlichkeiten werden, die dem Projekt 
schädlich sind.

Die Veröffentlichung der planet DB inklusive History ist ein schönes 
Beispiel, wo Macht abgegeben wurde - das finde ich gut.

Gruß, ULFL

P.S: Bitte hör doch mit diesen Pseudo-Argumenten wie dem möglichen Fork 
auf. Bei einer "Mitarbeitermenge" von mehreren zehntausend Leuten ist so 
ein Fork praktisch kaum durchführbar und würde schon erheblichen 
negativen Druck im Originalprojekt benötigen um Erfolg zu haben.




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de