[Talk-de] Lizenzwechsel ohne Datenverlust + bessere Versionskontrolle + Qualitaet durch Sichtung

Ulf Lamping ulf.lamping at googlemail.com
So Dez 19 11:38:52 UTC 2010


Am 19.12.2010 12:16, schrieb Andreas Perstinger:
> Deswegen werde ich so vorgehen:
> In meinem Ort, wo ich vorwiegend mappe, gibt es z.B. bei den meisten
> Strassen verschiedene Mapper, von denen ein paar noch nicht zugestimmt
> haben. Wenn sich kurz vor dem Wechsel daran nichts ändert, werde ich die
> jeweiligen Mappe persönlich anschreiben. Ist die Antwort negativ
> (antwortet nicht/wird nicht zustimmen), lade ich die letzten aktuellen
> Daten herunter und spiele sie in meiner Bearbeitungsversion wieder hinauf.
> Begründung: Viele Strassen habe ich aufgrund der Lageungenaugigkeit der
> Yahoo-Bilder aufgrund der besseren Geoimage.at-Bilder verschoben.

Was gegenüber der Ersterfassung vor Ort nur ein *minimaler* Aufwand ist.

> Folglich hat der Nichtzustimmer maximal ein Recht auf die alte Lage, die
> ja wertlos ist.

Der Nichtzustimmer hat ein Recht auf *alle* Informationen, die er 
eingegeben hat. Klassifizierung der Straße, Name, maxspeed, ...

> Nichts anderes wäre es, wenn ich die alte Strasse
> gelöscht und neu eingezeichnet hätte bzw. ist technisch "verschieben"
> nichts anderes als löschen an einer Stelle und neu einfügen an einer
> anderen.

Damit hast du vieles mitkopiert, was weit über die Lage der Straßen 
hinausgeht. Damit hast du eine Urheberrechtsverletzung begangen (so 
unsere Daten denn unter das Urheberrecht fallen).

Ich möchte ein sauberes OSM haben, daher bitte ich dich dringend von so 
einem halbseidenen Gewurschtel Abstand zu nehmen.

Gruß, ULFL




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de