[Talk-de] Lizenzwechsel ohne Datenverlust + bessere Versionskontrolle + Qualitaet durch Sichtung

Frederik Ramm frederik at remote.org
So Dez 19 12:27:53 UTC 2010


Hallo,

Ulf Lamping wrote:
> Nein. Es suggeriert, daß in ein paar Jahren durchaus der Punkt kommen 
> kann, wo sich die OSMF verändert hat und Dinge tut, die noch viel 
> weniger Mapper haben wollen als die Lizenzumstellung jetzt.

Teil des Szenarios war aber die Annahme, die OSMF koennte absichtlich 
Mappern ihr Stimmrecht wegnehmen, indem sie sie nicht mappen laesst.

> Für kommerzielle Anbieter, die eine ~Milliarde für den Kauf von NavTeq 
> ausgeben können, wäre so eine Übernahme der OSMF wohl nicht schwer.

Selbst wenn die OSMF feindlich uebernommen wuerde und auf unmoralische 
Weise versuchen wuerde, die 2/3-Regel auszuhebeln (und sich dabei dessen 
entledigen, was unserem Projekt Wert gibt - der Community), gabe es 
*kein* Vorbei an der "free and open"-Klausel. Diese koennte nur 
ausgehebelt werden, indem man wieder, wie jetzt, jeden einzelnen Mapper 
fragt, und wieder wuerde, wie jetzt, alles verloren gehen, wenn der 
Mapper nicht erreichbar ist oder nicht zustimmt. Und fuer eine *solche* 
Lizenzumstellung brauche ich die CT nicht.

Bye
Frederik

-- 
Frederik Ramm  ##  eMail frederik at remote.org  ##  N49°00'09" E008°23'33"




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de