[Talk-de] Fläche und geschlossene Linie

Jochen Topf jochen at remote.org
Di Dez 28 11:47:59 UTC 2010


On Tue, Dec 28, 2010 at 12:39:26PM +0100, Markus wrote:
> Wie kann ich das einem Neuling gut erklären:
> 
> Flächen sind in OSM ja kein Datenelement.
> Sondern nur eine geschlossene Linie.
> 
> Woher weiss dann die Anwendung, ob eine geschlossene Linie ein
> /Umriss/ oder eine /gefüllte Fläche/ sein soll?

Nur anhand der Tags.

> Manche versuchen, den Unterschied mit "area=yes/no" auszudrücken.
> Andere sagen, das "wisse" die Anwendung anhand der Eigenschaften:
> eine (Ring)Strasse sei keine Fläche (highway=*)
> ein See hingegen schon (natural=water).
> Aber was ist dann mit dem ringförmigen Wassergraben?
> (der ein Graben ist und kein "See mit Insel")
> oder einer breiten Strasse/Platz (flächig gezeichnet)?

Es gibt Tags, an denen man die "Flächenhaftigkeit" schon direkt erkennen kann,
z.B. "landuse=*". Bei Tags, bei denen es nicht eindeutig wäre (also z.B. bei
"highway=*") tut man das area=yes dazu, wenn man eine Fläche meint.

> Weshalb haben wir für Fläche kein eigenes Element?

Aus historischen Gründen. Es gab ganz ganz früher mal eins, das aber von der
Software nicht richtig uterstützt war und daher nicht genutzt wurde. Dann hat
man es abgeschafft. Es war nicht klar, ob man das wirklich braucht und wie
genau man das umsetzt. Das ist nämlich ein recht komplexes Thema (Stichwort:
Multipolygon-Relationen). Es wäre schön, wenn wir richtige Flächen haben und
es gibt auch gelegentlich Diskussionen dazu, aber so wirklich geht es nicht
vorran damit. Es müßte ja auch eine ganze Menge Software angepasst werden, wenn
man das nun einführt.

Jochen
-- 
Jochen Topf  jochen at remote.org  http://www.remote.org/jochen/  +49-721-388298





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de