[Talk-de] Konzentrationslager/Arbeitserziehungslager

Mirko Küster webmaster at ts-eastrail.de
Sa Jan 2 13:50:20 UTC 2010


Nach der HMA nun ein weiteres Testobjekt, diemal mit zwei Generationen Daten 
unter den Aktuellen. Jetzt aber vor meiner Tür, damits keinen anderen stören 
kann.

http://www.openstreetmap.org/?lat=51.29592&lon=11.46672&zoom=15&layers=B000FTF

Es handelt sich um die Gewerkschaft Roßleben mit den Schächten Roßleben und 
Wendelstein vor der Rekonstruktion etwa 1950, nach 1960 wurde umgebaut und 
erweitert. Das ganze ließe sich noch von 1903 bis zu Rekonstruktion 
jahresgenau abstufen.

Dieser Datensatz ist wie zuvor mit einem historic Namensraum vor jedem 
Schlüssel gekennzeichnet. Diesmal jedoch um die Jahresangabe erweitert. Das 
könnte man bis hin zu konkreten Daten, oder mit einem weiteren Schritt auch 
Zeiten machen. Wäre so vielleicht auch ein Lösung für zukünftige oder 
temporäre Sachen, die nur in speziellen Renderern oder zu bestimmten Zeiten 
sichtbar werden sollen und bei Bedarf eventuell auch automatisch entfernt 
werden könnten.

Die Gerwerkschaft Roßleben um 1950 versteckt sich "historic:1950:". Die 
Objekte mit diesem Namensraum muss man sich nur abgreifen, nach isolierung 
selbigen Schlüssel entfernen und schon kann das ganze ganz normal gerendert 
werden.

Darüber dann der Zustand der etwa 1990 entspricht. Der sich nun VEB 
Kalibetrieb Südharz, Werk "Heinrich Rau" Roßleben bezeichnende Betrieb hatte 
zu diesem Zeitpunkt seine größte Ausdehnung. Diese Daten sind mit 
"historic:1990:" gekennzeichnet. Was nach 1992 daraus und samt tausenden 
Arbeitsplätzen wurde sieht man im aktuellen normalen Datensatz.

Auch hier könnte man noch weiter gehen. Einige hundert Meter darunter liegt 
das eigentliche Abbaugebiet. Das sind aber mehrere Stollen übereinander. Ein 
dichtes Netz was mit weiteren angeschlossenen Gruben im Westen bis nach 
Ziegelroda, im Osten bis Nebra und im Norden bis etwa Schmon reicht. Das ist 
zu dicht und zieht falsche Verbindungen mit Daten darüber an.

Gruß
Mirko 





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de