[Talk-de] Viele Fehler in Haiti

Claudius claudius.h at gmx.de
Di Jan 26 14:28:40 UTC 2010


Am 26.01.2010 13:38, DarkAngel:
> Am 26.01.2010 08:54, schrieb Frederik Ramm:
>> Hallo,
>>
>> DarkAngel wrote:
>>
>>> Was nützt eine Straßenkarte mit lauter Fehlern? Was passiert, wenn
>>> tatsächlich jemand diese Karten vor Ort nutzt und mit seinem Lkw voller
>>> Hilfsgüter nicht auf einer befestigten Straße sondern irgendwo auf dem
>>> Feld landet? Wie fällt das Presseecho wohl aus, wenn zwar viele Daten
>>> erfasst sind, ein Teil davon aber unbrauchbar ist?
>>>
>>> Besser wenige Daten aber dafür verlässliche!
>>>
>> Das ist genau das, was ich meinte, als ich andeutete, dass die
>> Interessen von OSM und der Helfercommunity nicht immer deckungsgleich
>> sein muessen - vor Ort hat man vielleicht lieber mehr Daten, auf die
>> Gefahr hin, dass einige davon falsch sind, waehrend wir sonst bei OSM
>> sagen: "Dann warte ich mit dem Eintragen lieber, bis ich mal vor Ort bin".
>>
>>
> Gibt es denn ein Feedback von Leuten, die dort im Einsatz sind und
> tatsächlich OSM-Material verwenden?

Ja, aber das "beschränkt" sich vor allem auf ein "Danke, danke, danke, 
hätten wir nur früher davon gewusst". Ich hab bisher nirgends gelesen, 
dass sich jemand über Kartenfehler beschwert hätte. Insofern eher eine 
Bestätigung dafür, dass das "überhaupt eine Karte haben" viel höher 
gewertet wird.

Claudius





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de