[Talk-de] Bahnhöfe-Proposal

M∡rtin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
Sa Jul 3 10:31:49 UTC 2010


Am 2. Juli 2010 19:56 schrieb Fips Schneider <osm at fips-schneider.de>:
> ...ich frage mich sowieso langsam, wofür wir eigentlich mappen. Wir machen an
> machen Stellen die Karte durch das strikte befolgen "wir mappen nicht für
> Renderer, GPS-Geräte, Routing, Firmen, Autos, ...."??!


keine Ahnung, was Du mir damit sagen willst.

> Irgendwie weiss ich nicht, für WAS wir denn mappen?


wir erstellen kollektiv eine Geodatenbank, aus der dann diverse Karten
und Applikationen geschoepft werden koennen. Damit das moeglichst
universell moeglich ist, bauen wir die Datenbank allgemein auf, und
beschraenken uns nicht auf bestimmte Nutzungen (in der Struktur der
Daten).


> Wir versuchen immer allen
> möglichen Scheiss so kompliziert zu erfassen, dass vielleicht in der Zukunft
> dieses Tag mal erfunden wird.


Verstehe ich leider schon wieder nicht. Prinzipiell versuchen wir,
alles jeweils so einfach wie moeglich zu gestalten. Leider ist die
Welt sehr komplex, und daher kann das nicht in jedem Fall von allen
bis ins letzte verstanden werden (ich denke da an Oxomoa), so wie auch
niemand die Welt in allen Einzelheiten versteht ;-). Das muss einen
aber in der Regel nicht davon abhalten, einfach mal loszulegen und
Dinge (bzgl. Oxomoa z.B. Bushaltestellen) simpel einzutragen, worauf
andere dann aufbauen koennen.


> Vielleicht könnten wir ja manchmal einfach FÜR DEN BENUTZER mappen


Erklaertermassen orientieren wir uns eher am Mapper, der die Daten
eintraegt, als am Nutzer, der daraus eine Anwendung entwickelt. Wenn
Du mit Benutzer den Nutzer der Anwendung meinst, dann ist Dein Appel
an den Anwendungsentwickler und nicht an die OSM-Community gerichtet.


> Ich geb's auf.


wer wird denn gleich?

Gruss Martin




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de