[Talk-de] Seekarten -- Offshorewindparkanlagen

Falk Zscheile falk.zscheile at googlemail.com
Do Jul 8 10:02:42 UTC 2010


Am 8. Juli 2010 11:38 schrieb M∡rtin Koppenhoefer <dieterdreist at gmail.com>:
> Am 8. Juli 2010 11:26 schrieb Falk Zscheile <falk.zscheile at googlemail.com>:
>> Ja, das war gemeint. So wie eine TK 10 mehr darstellt als eine TK 25
>> gibt es auch bei Seekarten Übersichts- und Detailkarten. Auf den
>> Übersichtskarten sind nur die wichtigen Tonne zur "groben" Navigation
>> dargestellt, wogegen die Deatilkarte alle Tonnen und sonst zur
>> Navigation wichtige Details enthalten. Eine für mich ersichtliche
>> Einteilung wie die Straßenklassen gibt es dabei nicht. Intern wird
>> beim Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie sicher ein
>> entsprechendes Regelwerk existieren. Die Kriterien erschließen sich
>> mir als Hobbyskipper nicht wirklich. Das ganze ist vermutlich von der
>> Darstellung her auch eher auf die Großschifffahrt ausgerichtet. Das
>> macht das erkennen der zugrunde liegenden Regeln auch nicht einfacher
>
>
> Die Straßenklassen "gibt" es genau so wie bei OSM ja auch nicht.
>
Aber die Einteilung in Bundesstraße, Landes-/Staatsstraße, Kreisstraße
ist zumindest ein guter Anhaltspunkt.

> Heisst das, Ihr kopiert einfach die Sachen aus den offiziellen Karten?

Wie kommst Du jetzt darauf? Ich habe nur ein Prinzip der Darstellung
in Seekarten beschrieben und dass ich die Regeln dahinter nicht kenne.

Aber immerhin hast Du so den Thread zu einem beliebten Thema
zurückgeführt. Genießen Seekarten, obwohl amtliche Werke,
Urheberrechtsschutz oder sonstiger Leistungsschutzrechte? Erlaubt
dürfte hingegen die Übernahme aus den Bekanntmachungen für
Seefahrer[1] als Amtliches Werk sein.

Gruß, Falk

[1] http://www.elwis.de/BfS/index.html




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de