[Talk-de] Deutsche OSM-Technik-HowTos

Ulf Lamping ulf.lamping at googlemail.com
So Jul 11 19:59:28 UTC 2010


Am 11.07.2010 21:34, schrieb Guenther Meyer:
> Am Freitag 09 Juli 2010, 09:49:57 schrieb Ulf Lamping:
>> Um ein bisschen mit einem Renderer zu experimentieren und mal eine XML
>> Datei den eigenen Wünschen anzupassen muß man halt "mal eben schnell"
>> ein für sich unbekanntes Betriebssystem und dann darauf noch eine Reihe
>> von unbekannten Programmen installieren und konfigurieren?!?
>>
> Wie gesagt, ein simples Linux-System zu installieren ist keine Kunst.

Für eine ganze Reihe von Leuten *ist* das eine Kunst, bzw. sie haben 
keine Lust an dieser Stelle Zeit zu investieren.

Wenn du nicht einsehen kannst oder willst, das dies so ist, ist eine 
weitere Diskussion hier sinnlos.

> Wenn der Prozess der Installation und Konfiguration des Renderers gut
> dokumentiert ist, dann sollte das keine grosse Huerde sein; notfalls kann man
> auch jemanden fragen, der das schon mal gemacht hat...
> Dem gegenueber steht ein vielleicht bekannteres Windowssystem, aber keinerlei
> Dokumentation oder ein Erfolgsbericht, wie man das Rendersystem dort zum
> Laufen bringt.
>
> Was ist jetzt bitte einfacher!?

Du redest davon, was man in der aktuellen Situation tun muß um möglichst 
einfach zum Ziel zu kommen. Ich rede hingegen davon, das die aktuellen 
Situation dazu führt, Leute davon abzuhalten mit eigenen Experimenten zu 
starten.

Das ist schlicht etwas anderes.

Gruß, ULFL




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de