[Talk-de] unechte Einbahnstraße

Bernd Raichle bernd at dante.de
Di Jul 13 15:57:48 UTC 2010


On Tuesday, 13 July 2010 16:48:40 +0200,
M∡rtin Koppenhoefer <dieterdreist at gmail.com> writes:
 > Am 13. Juli 2010 15:53 schrieb Bernd Raichle <bernd at dante.de>:
 > > Mmmh, fuer die "unechten" Einbahnstrassen reicht doch sogar ein
 > > einfaches Attribut auf dem Way aus, wenn dieses abhaengig von der
 > > Fahrtrichtung angegeben wuerde.
 > >
 > > Beispiel mit einem fiktiven Tag "blocked":
 > 
 > blocked würde ich nicht nehmen, ist ja nicht blockiert sondern "nur" verboten.

Jupp, deswegen auch der Zusatz "fiktiv" :-)


 > >  blocked:forward  = at_begin   ... keine Einfahrt in den Weg am ersten Knoten
 > >  blocked:backward = at_end     ... keine Einfahrt in den Weg am letzten Knoten
 > >
 > >  blocked:forward  = at_end     ... keine Ausfahrt aus dem Weg am letzten Knoten
 > >  blocked:backward = at_begin   ... keine Ausfahrt aus dem Weg am ersten Knoten
 > >
 > > Beim Umdrehen des Weges muesste man :forward <-> :backward _und_ die
 > > Werte at_begin <-> at_end austauschen, damit es wieder stimmt.  Aus
 > > dem Grund habe ich es nicht eingesetzt.
 > 
 > das würde halt für _einen_ Spezialfall eine Lösung bereitstellen, die
 > die Anpassung aller Tools und Router erfordert, ausserdem durch
 > Anfang/Ende und Richtung extrem fragil. Würde ich nicht empfehlen,
 > obwohl es prinzipiell funktionieren könnte.

Vom Prinzip her will ich einfache Dinge auch mit einfachen Mitteln
abbilden koennen.  Das einfachste Mittel in OSM ist ein Tag und eben
keine Relation.

Das Zeichen 267 Verbot der Einfahrt an einem Ende einer unechten
Einbahnstrasse bezieht sich auf genau dieses Strassenstueck, es steht
an einem Ende und sagt aus, dass man in die eine Richtung eben nicht
an dieser Stelle einfahren darf.  Fuer mich ist dies daher eine
Attributierung des Ways (=> Tag), das fuer eine bestimmte Richtung
gilt (=> :forward oder :backward), am Anfang oder Ende steht (daher
der Wert des Tags).

Diese "Spezialloesung" wuerde ich fuer alle anderen aehnlichen Zeichen
auch anwenden, wenn es sich nur auf ein Strassenstueck bezieht.  Mir
fallen da bspw. Zeichen 272 Verbot des Wendens ein, aber auch 205
Vorfahrt gewaehren oder Stop-Schild 206 ein, die sich so auch ohne
Relation abbilden liessen.

Die notwendige Anpassung der Tools ist das einzige Knock-out-
Kriterium, aber das war es ehemals auch fuer :forward, :backward,
:left und :right.


Gruss,
  -bernd




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de