[Talk-de] Gummiabloesung beim Garmin (was: Re: Garmin eTrex Vista HCx sehr langsam seit Firmware 3.10?)

Martin Simon grenzdebil at gmail.com
Mi Jul 14 12:34:38 UTC 2010


Am 14. Juli 2010 13:58 schrieb Steffen Wolf <stw at gmx.de>:

> Ah, interessant. Ich hab die Abloesung auf die aktuelle Hitzewelle
> geschoben. Hatte schon ueberlegt, mal selbst Hand anzulegen. Hat damit
> jemand Erfahrungen?

Ich habe ein etrex vista hcx, gekauft im Mai 2008. Im Sommer 2008 ging
das Problem mit dem Gummi los, als es vollständig gelöst war, habe ich
den Kleber durch doppelseitiges Klebeband ersetzt, was auch ganz gut
funktionierte.
Nachdem auch das den Geist aufgab und im Herbst 2009 der usb-Anschluß
defekt war, wartete ich noch bis zum März 2010 und habe es
eingeschickt.
Am Tauschgerät begann vor 2 Tagen die Gummierung ganz oben, sich zu
lösen... im Herbst kommt dann also wieder Klebeband drum. ;-)

> Das witzige ist, dass die Knubbel und Knoepfe Teil der Gummierung sind
> und nicht etwa abfallen. Die Teile druecken dann einen Millimetergrossen
> Sensor(?) im Metallteil von Geraet. Wenn der Leim gehalten haette, waer
> es dadurch vollstaendig wasserdicht. Genialer Einfall eigentlich.

Es ist m.E. aus ohne Gummierung nicht weniger Wasserdicht. unter der
Gummierung ist eine recht robuste Kunststoffolie, die entlang der Naht
der Gehäusehälften und über die Knöpfe hinweg das Gerät abdichtet.

Gruß,

Martin




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de