[Talk-de] Zum 1000. mal - Hausnummern und Straßennamen?

Tobias Knerr osm at tobias-knerr.de
So Jul 18 14:41:33 UTC 2010


Am 18.07.2010 15:27, schrieb fly:
> Generell halte ich die Diskussion um Newbees und Relationen für fragwürdig.
> 1. Existieren immer mehr Relation und man wird damit sehr schnell
> konfrontiert, somit sollte man neuen Mitglieder diese eher gut erklären
> als zu behaupten, es wäre kompliziert.

Ich finde nicht, dass jeder, der in OSM mal eine Hausnummer eintragen
will, gleich zum Mapping-Profi ausgebildet werden muss. Es sollte m.E.
durchaus einen Platz in OSM für Leute geben, die gar nicht allzu tief
eintauchen möchten, sondern nur ein paar Geschäfte und Hausnummern in
ihrer Umgebung eintragen wollen. Brauchen können wir solche Beiträge
definitiv.

Für eine solche Zielgruppe stimmt dein Argument, dass man sich früher
oder später eh mit Relationen beschäftigen muss, eben nicht. Wer nicht
mehr machen will, als Änderungen nach Art der oben genannten einfachen
Aufgaben, für den reichen Punkte und Polygone völlig aus.

> 2. Probleme sehe ich eher bei den Editors als den Mappern. Leider
> können die Editors häufig nicht gut mit Relationen umgehen.
> (bearbeiten/darstellen)

Tags sind eben unschlagbar einfach: Zu bearbeitendes Objekt in einer
Kartendarstellung anklicken, Eigenschaften in einer Tabelle ändern.

Daran werden auch bessere Editoren im Grundsatz nichts ändern können.

Tobias Knerr




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de