[Talk-de] Behindertenparkplatz

Dietmar ostrmap at diesei.de
So Jul 18 15:48:04 UTC 2010


Hallo Thomas,




> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: talk-de-bounces at openstreetmap.org
> Thomas Ineichen schrieb am: Sonntag, 18. Juli 2010 17:21
> Betreff: [Talk-de] Behindertenparkplatz
>
> Hallo zusammen,
>
> Ich bastle zur Zeit an einer Karte für Rollstuhlfahrer. Nun gibt es in

Hast Du dazu mehr Infos? Ich integriere aktuell in Augsburg viele
Informationen hierfür [1] und wäre an einer gemeinsamen Karte interessiert,
habe auch mit Osmarender Renderdateien begonnen.

> Städten  häufig einzelne Parkplätze, auf welchen nur Behinderte parken
> dürfen.
> http://wiki.openstreetmap.org/wiki/File:Behindertenparkplatz_Stamp
> fenbach.jpg
>
>
> Wie sollen diese Parkplätze getagged werden?
>
> Gegen
>
> amenity=parking
> capacity=1
> capacity:disabled=1
>
> sprechen meiner Meinung nach vorallem zwei Dinge:
>
> - Häufig  stehen  diese  Parkplätze  einzeln,  z.B. direkt neben einem
>   Eingang.  Laut  Wiki  sollen  mit  amenity=parking aber nur grössere
>   Parkplätze gekennzeichnet werden und nicht einzelne.
>
> - Auch wenn es nirgends explizit festgehalten ist, so verstehen sowohl
>   die Renderer als auch die Router unter 'amenity=parking' einen Park-
>   platz  für  'normale'  Autos. Ein Parkplatz für Fahrräder wird daher
>   auch  nicht  mit  als  'parking'  mit  'capacity:bicycle=*' getagged
>   sondern als 'amenity=bicycle_parking'.

Sehe ich nicht so. Ich würde auch einen Parktplatz mit nur wenige Plätzen
markieren, wenn weit und breit keine andere Möglichkeit besteht.

Die Autos für Rollstuhlfahrer sind schon noch relativ normal ;) Es ist
einfach wichtig, diese Parkmöglichkeiten zu taggen, weil meist nur wenige
vorhanden in einem größeren Umkreis.
Die tagge ich, wie von Dir oben beschrieben, auch wenn der Parkplatz direkt
an der Straße ist und nur 1 Parkplatz umfasst.

> Mein  Ziel  ist  es  aber  nicht,  dass die Karte mit P-Symbolen zuge-
> pflastert  weil die Berechnung ob es sich um einen reinen Behinderten-
> Parkplatz handelt zu kompliziert ist.

Die Berechnung ist total einfach und mich juckt es nicht, ob die dann in den
Standardkarten zu oft vorkommen (wird kaum passieren). Wir erfassen nicht
für die Renderer, üblicher Spruch dazu ;)

> Daher: Irgendwelche Einwände gegen
>
> amenity=disabled_parking
> capacity=1

Ja. Mit dem bestehenden Tagging ist alles möglich, was Du machen willst.

Der einzige Grund ist das Rendern in normalen Karten. Wenn Du das nicht
möchtest, erstell ein entsprechendes Ticket beim Renderer-System.

Oder besser: erstelle ein Ticket, damit die Rolli-Parkplätze mit extra
Symbolen versehen werden. Ich habe entsprechende verfügbar, die ein normales
P-Icon beinhalten mit dem Rolli-Symbol zusätzlich rechts davon.

Grüße

Dietmar





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de