[Talk-de] Fragen zur OSM-Lizenzvererbung

Dimitri Junker OSM at dimitri-junker.de
Mi Jul 21 10:52:14 UTC 2010


Hallo,

es kann doch nicht sein, daß OSM stärker eingeschränkt sein soll als die 
Karte aus dem Buchladen. Wenn ich eine solche legal erworben habe darf ich 
darauf soviele Kreuzchen machen wie ich will. Gut ich darf das Resultat 
nicht kopieren, aber das hat nichts mit den Kreuzchen zu tuen. Mir ist es 
wichtig, daß meine Arbeit möglichst nützlich ist, mir ist es lieber einer 
verdient damit Geld als das viele die sie meiner Meinung nach nutzen können 
sollten es nicht dürfen. So muß z.B. meiner Meinung nach ganz klar geregelt 
sein, wie OSM-Daten mit anderen freien Daten verbunden werden können, das 
dürfte doch das Hauptproblem bei all den Lizenzen sein. Es müßte irgendo 
eine Tabelle aller freien Lizenzen gebildet werde aus der ersichtlich ist 
unter welcher Lizenz man Daten setzen muß wenn man Daten mit  verschiedenen 
Lizenzen kombiniert. Als Bsp mal die GPL, ändert man etwas an einem 
Programm das unter der GPL steht muß das Resultat wieder unter die GPL. 
Dumm nur wenn man 2 Programme kombinieren will, deshalb gibt es dort z.B. 
die LGPL, ändert man eine Lib die unter der LGPL steht selber nicht kann 
man sie zu anderen Programmen die unter einer anderen Lizenz stehen 
dazulinken. Das würde dem hier diskutierten Fall entsprechen, also die 
Kundendatenbank in einer DB, die OSM-Daten bleiben unangetastet. Dann kann 
man damit machen was man will, also Karten erzeugen, navigieren,... Man 
darf auch CDs pressen auf denen beide DB sind, muß aber gewährleisten, daß 
der Nutzer z.B. auch die aktuellen OSM Daten nutzen kann. Das Beilegen der 
OSM-Daten soll es also nur dem Nutzer einfacher machen. Also genau so wie 
ich den Source Code eines Programms incl. der o.g. Lib veröffentlichen 
dürfte.

Gruß
Dimitri




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de