[Talk-de] Straße mit unterschiedlichen Namen auf rechter und linker Seite

steffterra steffterra at me.com
Di Jul 27 11:07:12 UTC 2010


Am 27. Jul 2010 um 10:30 schrieb Falk Zscheile <falk.zscheile at googlemail.com>:

> Am 26. Juli 2010 20:30 schrieb Guenther Meyer <d.s.e at sordidmusic.com>:
> >
> > left/right waere generell besser verwendbar als forward/backward, einfach weil
> > es eindeutiger und universeller verwendbar ist.
> >
>
> Das sehe ich genau anders herum: forward/backward bezieht sich direkt
> auf die vom Element vorgegebene Richtung. Bei left/right muss man
> zuerst nach der Richtung des Weges schauen und erst darauf kann man
> dann rechts/links beziehen. Es ist also ein zusätzlicher
> Gedankenschritt nötig, ohne dass ich einen Vorteil von diesem erkennen
> kann.
 

Ich sehe das auch so, aber egal. Wegen all dieser Probleme habe ich derzeit eine diskussion um ein alternatives Modell zum Taggen von richtungsabhängigen Tags in folgendem Threrad vorgestellt:
"Konzept für die Gruppierung von ways ( ähnlich Linienbündel; Problem von drehenden ways bei forward/backward)"
Pro-Tip: Am besten erst das Eingangsposting in Ruhe durchlessen - hat sich bewährt. Würde mich über Teilnahme an der Diskussion freuen.

steffterra
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20100727/fc81dc2e/attachment.htm>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de