[Talk-de] Konzept für die Gruppierung von ways ( ähnlich Linienbündel; Problem von drehenden ways bei =?iso-8859-1?q?_forward/backward?=)

Guenther Meyer d.s.e at sordidmusic.com
Do Jul 29 21:34:33 UTC 2010


Am Donnerstag 29 Juli 2010, 23:15:07 schrieb steffterra:
> Er kann es aber leichter entscheiden, wenn er davon ausgehen kann, dass die
> Richtigkeit der Tags nicht von einem potentiell falsch gedrehten way
> wieder zunichte gemacht werden könnte. Er kann sich einfach sicher sein,
> dass auf der richtigen Seite getaggt wurde. Also eine Minimierung der
> Unsicherheitsfaktoren.
> 

einen Unsicherheitsfaktor hast du immer.
Nachher kommt ein Mapper, sieht deine drei ways und denkt sich "so ein 
Schmarrn, das ist doch nur ein Strasse", und zerlegt dir das Ganze wieder...
;-)




> > Eben: Die Fälle, wo der Mapper in deinem Modell bei Vereinigungen selber
> > entscheiden muss, gibt es auch jetzt schon. Aber das gilt auch
> > umgekehrt: Was in deinem Modell automatisch möglich wäre, ginge auch
> > jetzt schon automatisch.
> 
> Nein, da die unsicherheit besteht, dass der way zwischenzeitlich einmal aus
> Versehen gedreht wurde und die JOSM-Warnmeldung mangels Kenntnis
> missachtet wurde. Die Unsicherheit im generellen Umgang mit left/right und
> forward/backward erlebt man ja schon, wenn man die Argumente hier
> teilweise (nicht Deine) hier liest. Teilweise wurde nicht verstanden, dass
> backward/forward nicht das gleiche wie links/rechts ist, etc... Das zeigt,
> dasss das System im Grunde schon recht schwierig für manche ist. Dann
> kommt noch die Komponente dazu, dass der way aus den verschiedensten
> Gründen auch durch andere Editoren gedreht werden könnte, die keine
> Warnung oder ein automatischen Drehen der Tags ermöglichen. Wenn man aber
> einen way für jede Richtung einer Straße hat, dann passiert das erst gar
> nicht.
> 

Letztendlich bleibt es dann doch wieder am Frontend haengen.
Der User sollte nicht wissen muessen, ob er left, right, forward, backward 
taggen muss, oder ob er jetzt lieber ein Tag oder einen neuen way dranbasteln 
soll...



-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 198 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part.
URL         : <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20100729/0935dcc2/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de