[Talk-de] rel2gpx.pl v0.23 verfügbar

Andreas Tille andreas at an3as.eu
Mo Nov 22 20:08:54 UTC 2010


On Mon, Nov 22, 2010 at 05:25:06PM +0100, Frederik Ramm wrote:
>
> Ein Debian-Paket an sich ist kein Problem.

Für mich ist ein Debian Paket eins was unter ftp.debian.org beziehbar
ist.  Falls das aus welchen Gründen auch immer nicht sinnvoll ist, dann
würde ich davon eher Abstand nehmen.

> Lediglich wenn es auf den  
> etablierten Kanaelen erhaeltlich ist, dann nehmen viele Leute an, dass  
> das Software im "Produktionsstadium" ist,

Die Annahme ist zwar nicht richtig, aber ich verstehe, daß das durchaus
vorkommt.

> die man nach Belieben nutzen  
> kann, und wenn da in der Beschreibung drin steht "erzeugt GPX-Dateien zu  
> Relationen in OpenStreetMap", dann geht - gerade fuer den  
> nicht-OSM-Eingeweihten - daraus nicht hervor, dass das eine gehoerige  
> Last auf dem OSM-Server macht und daher nur fuer den sporadischen  
> Einzelgebrauch zu verwenden ist.

Die Tatsache, daß ein Paket in Debian drin ist, erzwingt nicht
automatisch, daß es von vielen Nutzern aktiv verwendet wird.  Aber ich
denke ich habe das oben geschilderte Problem verstanden.

> Wie gesagt, wenn Du den Kram ins OSM-SVN tust und ein debian-Verzeichnis  
> drunterlegst, so dass sich jeder ein Paket bauen kann, kein Problem.  
> Bloss wenn Hinz und Kunz irgendwann "apt-get search gpx" eintippen und  
> dabei dieses praktische Helferlein sehen ("OSM? nie gehoert, mal  
> ausprobieren..."), dann muss da zumindest ein ordentlicher Noob-Schutz 
> rein.

Wie sollte denn ein angemessener Noob-Schutz aussehen?

> Wie gesagt - es gibt durchaus einige "Helferlein", die ich *nicht* auf  
> der Festplatte eines "Neulings" sehen will ;). rel2gpx ist ja noch  
> relativ harmlos.

Ich könnte mir vorstellen, OSM.pm als Perl modul zu packen und rel2gpx
könnte man z.B. unter /usr/share/doc/osm/examples als Beispiel der
Anwendung von OSM.pm beilegen.  Das halte ich für Noob-sicher (wer
liest schon Beispiele für eine Perl API?) und man kann ja dem example
noch passended README beilegen.

Viele Grüße

       Andreas.

-- 
http://fam-tille.de




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de