[Talk-de] Hausnummern und co

Wolfgang wolfgang at ivkasogis.de
Di Okt 26 20:22:59 UTC 2010


Hallo,
Am Dienstag 26 Oktober 2010 21:53:04 schrieb M∡rtin Koppenhoefer:
> Am 26. Oktober 2010 20:44 schrieb Frank Jäger <frank at fotodrachen.de>:
> > Ja,
> > im Kataster (ALB und ALK, in Kürze ALKIS) hat jedes Flurstück eine
> > Flurstücksnummer, das ist was ganz anderes.
> 
> das ist mir klar, ich sprach schon von Grundstücksnummern und nicht
> von Flurstcksnr.
> 
> > Dadurch kommt es in's Liegenschaftskataster. Das Katasteramt kennt die
> > Hausnummer also erst nach der Fertigstellung, die Baubehörde schon nach
> > dem Antrag.
> 
> OK, ich kenne es, dass schon beim Bebauungsplan die Nummern da sind,
> oder z.B. Grundstücke, wo mal Bebauung war. Katasteramt mag nicht die
> richtige Stelle sein. Liegenschaftsamt?
> 
> > Bei Eck-Grundstücken habe ich schon Fälle erlebt, wo amtliche Hausnummer
> > der Gemeinde und Hausnummer im Kataster abweichend waren.
> 
> interessant, gelegentlich (öfters?) gibt es auch Eckhäuser mit 2
> Nummern, je eine pro Straße, oder es gibt Platznamen und die Nummer
> ist trotzdem von einer Straße.
> 
> 
letztlich dürfte es doch egal sein, ob die nicht vorhandene Nummer an die 
Straßenecke geklatscht wird oder nicht. Wenn mich jemand zum Geburtstag 
einlädt, wird er mir schon seine Hausnummer verraten und nicht die vom nicht 
vorhandenen Eckhaus. Sollte mir jemand die nicht vorhandene Nummer als Ziel 
nennen, ist es auch egal. Ich fahre entweder sofort hin und finde die Nummer 
nicht an der Straße, oder ich finde die Nummer nicht im Navi/Plan/etc, mecker 
über OSM ("Nummern unvollständig"), interpoliere manuell, fahre zum Ziel und 
s.o. .
:-)

Gruß, Wolfgang




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de