[Talk-de] Querung über Spielstraße

Matthias Versen matti at mversen.de
Do Sep 2 02:21:17 UTC 2010


Peter Wendorff wrote:

> Wie sollte man dann an einer Kreuzung die 4 (möglicherweise
> unterschiedlich ausgestatteten Fußgängerampeln taggen?


Eine normale Straßenkreuzung sind 2 kreuzende ways mit einem 
Verbindungsnode in der Mitte. Dieser Node bekommt dann ein 
highway=traffic_signals Tag.
siehe auch http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Traffic_lights

Die Ansage für

Gerade Dein Beispiel mit der Spielstraße zeigt das der Ansatz der 
Fußgängernavigation die anscheinend metergenau erfolgen soll mit 
Vektoren nicht vernünftig umsetzbar ist.Als Fußgänger kann man quasi 
fast überall langlaufen.Dir ist auch hoffentlich bewusst das in 
Straßenschluchten die normale GPS genauigkeit von "nur" 7m+ noch 
wesentlich schlechter werden kann durch Reflektionen ?

Selbst der Ansatz der Erfassung der Straße als Fläche würde hier nicht 
helfen wenn ich das richtig sehe.

Du darfst nicht vergessen das solche Daten auch immer gewartet werden 
müssen und das von Mappern die das erst 3 Monate machen und Potlatch 
benutzen denn der typische OSM Mapper ist AFAIK nur 3 Monate dabei.
Die Wartung der Daten wird in naher Zukunft auch immer wichtiger werden 
und das ergibt dann irgendwann ein Motivationsproblem denn neue Straßen 
erfassen macht immer mehr Spaß als an alten herumzubasteln.
Deswegen mag ich es nicht das irgendjemand für sein tolles 
Studienprojekt, Diplomarbeit oder sonstwas einfach Daten in die DB 
kippen will um die sich dann später keiner mehr kümmert.
Ob das bei Dir der Fall ist weiß ich nicht ganz genau aber es hört sich 
danach an. Dabei habe ich immer eine breite Fußgängerzone im Hinterkopf 
wo x virtuelle Fußgängerways eingetragen werden.


Matthias







Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de