[Talk-de] Openstreetmap-Daten für Navigationssysteme der Automobilhersteller?

Johann H. Addicks addicks at gmx.net
Do Sep 2 18:51:11 UTC 2010


Am 02.09.2010 10:00, schrieb Florian Lohoff:

>> (Wer würde heute ein Navi haben wollen ohne funktionsfähiges
>> Hausnummern-Routing? Das gab's bei den Kommerziellen beim Wechsel von
>> TomTom1 auf TomTom2, das muss ca. 2003 gewesen sein.)
>
> Mich wuerde mal interessieren wieviel Prozent der Straßen in den Kommerziellen
> Daten Hausnummern haben - Denn alle werden das nicht sein.

Das kann man mit dem Google-Geocoder wunderbar ausprobieren.
Der ist zwar -wegen des zugrundeliegenden Teleatlas-Materials nicht 
immer total toll, aber schlimmer als "auf Sichtweite", also +/-50m patzt 
auch der nicht.

Hast Du Beispiele, wo es Probleme gibt?

-jha-





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de