[Talk-de] Projekt DE des Monats - Tankstellen

Guenther Meyer d.s.e at sordidmusic.com
Fr Sep 3 10:41:52 UTC 2010


Am Freitag 03 September 2010, 10:12:02 schrieb Frank Sautter:
> der name, marke, betreiber und der pächter:
> der offizielle name ist "JET Tankstelle an der B464" oder tragen wir da
> nur "JET" ein?
> 

wenn das Ding offiziell so heisst, dann sollte man das auch vollstaendig so 
eintragen.


> tragen wir zusätzlich "brand=JET" ein?
> 

+1


> der operator ist in diesem fall die "ConocoPhillips Germany GmbH" (mit
> ihrer marke "JET") hat aber einen pächter (tenant=Manfred Treffler).
> bisher sind die ganzen pächter aber bei den meisten tankstellen als
> "operator" eingetragen... in meinen augen falsch.
> 

+1

 
> das bezahlen:
> "payment:coins" und "payment:notes" (eigentlich für vending machines
> gedacht) halte ich für unfug. da sollte man über "payment:cash" nachdenken.
> 

waere fuer Nicht-Automatenzahlung einfacher, ja.
cash ist dann quasi als coins;notes definiert.


> wie werden die akzepzierten kreditkarten erfasst? wie sehen da die
> gültigen werte aus? nur "no" oder "yes" oder sowas wie
> "diners_club;visa;mastercard"
> 
> wie werden die marken- und länderübergreifenden tankstellenkarten DKV,
> UTA, etc. getaggt? als payment:dkv=yes oder eher
> payment:accountcards=dkv;uta
>

Eine Konstruktion wie payment:accountcards oder payment:creditcards bringt 
keine sinnvollen Zusatzinformationen, denn die einzelnen Karten muessen 
sowieso explizit genannt werden. Warum also nicht die ganzen Bezahlarten in 
einem Tag zusammenfassen:

payment = cash;maestro;mastercard;visa;dkv;uta
 
dasselbe waere auch fuer die fuel-Arten sinnvoller...


> was machen wir bei 24/7 tankstellen, die einen "normalen"
> geschäftsbetrieb tagsüber haben und bei nacht nur noch
> automatentankstellen sind (stichwort eingeschränkte bezahlarten)
> 

ich hatte vor laengerer Zeit mal was fuer eingeschraenkte 
Zufahrtsbeschraenkungen (access...) vorgeschlagen; das Schema koennte man hier 
auch anwenden, das waere irgendwie so:

  payment = cash;maestro;mastercard;dkv
  payment:2200-0700h = maestro

oder wer's komplizierter haben will (dann waere der Automat noch mit drin):

  payment = cash;maestro;mastercard;dkv
  payment:2200-0700h = vending_machine
  vending_machine:payment = maestro


das bedeutet dann:

  * Bezahlen kann man normalerweise bar oder mit den genannten Karten
  * Einschraenkung: im Zeitraum von 22-7 Uhr gibt's nur einen Automaten
  * Der Automat nimmt nur ec-Karten an.


Wer das einfacher und eindeutiger hinbekommt, melde sich bitte...









-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 198 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part.
URL         : <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20100903/a8589d88/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de