[Talk-de] Zeichnen von Flüssen

Peter Wendorff wendorff at uni-paderborn.de
Fr Sep 3 13:27:33 UTC 2010


  On 03.09.2010 15:02, M∡rtin Koppenhoefer wrote:
> Am 3. September 2010 13:58 schrieb Martin Simon<grenzdebil at gmail.com>:
>>> gemappt und einen track hochgeladen habe, später jemand einfach den
>>> kompletten Pfad sehr vereinfacht und verschoben hat,
> ja, das passiert mir leider auch öfters mal. Das macht m.E. die sog.
> "Routing-Fraktion" (unterstelle ich einfach mal so), die am liebsten
> den Routing-Graphen direkt in die db einträgt, ohne sich um Kurven und
> andere Feinheiten der Form zu kümmern. Vermutlich finden die das
> "schön abstrakt" am schönsten, anders kann ich es mir nicht erklären,
> dass jemand an einem sauber und detailreich gemappten Weg einen
> Großteil der Nodes löscht (vielleicht machen die das auch
> unabsichtlich mit einem "Vereinfachungs"-tool), so dass ein schäbiger
> Zigzag übrigbleibt.
Und wieder ein Argument dafür, eine Routing-Ebene auch in der API 
abzuspalten, die Routing-Relevante Daten von Kartendaten trennt.

In der explizit auch Bürgersteige einzeln eingetragen werden sollen, 
weil sie für das Routing relevant sind, ebenso wie Abbiegespuren und so 
weiter,
während die Kartenebene sich auf korrekte Geometrie konzentrieren kann.

Gruß
Peter

P.S.: Ich weiß, dass diese Forderung noch nicht praxisrelevant mit 
Machbarkeitsbeweisen untermauert ist, also bitte nicht darauf hinweisen ;)




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de