[Talk-de] Zeichnen von Flüssen - keine gemeinsame Grenze von way und landuse

Garry GarryD2 at gmx.de
Sa Sep 4 07:12:31 UTC 2010


Am 04.09.2010 06:22, schrieb Willi:
> Am 4. September 2010 07:20  schrieb Garry [GarryD2 at gmx.de]
>
>    
>> An der Stelle die Frage: Warum gibt es eigentlich riverbanks?
>> landuse=water hätte doch an der Stelle genügt, oder?
>>      
>
> Ja, stimmt eigentlich. Ist doch beides Wasser und beides wird auf den Karten blau dargestellt. Wozu sollte auch jemand wissen wollen ob es ich um ein stehendes oder fließendes Gewässer handelt? Das sieht er spätestens wenn er dort ist. Und wenn wir schon dabei sind: coastline. Auch nur Wasser, wenn auch groß und salzig. Genauso wenig interessant ob Bundes- oder Landesstraße. Hauptsache, ich kann da lang. ;-)
>    

Wie unterscheidedet man den "riverbanks" für Flüsse und Kanäle? Kanäle 
sind nicht selten auch ehr stehende Gewässer. Auch über die 
Fliessrichtung geben sie keine Auskunft.

Garry




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de