[Talk-de] Werden Baumreihen gerendert?

M∡rtin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
Sa Sep 4 15:27:14 UTC 2010


Am 4. September 2010 13:31 schrieb Falk Zscheile > Natürlich kann man
alles in die Karte eintragen, nur ist es auch Sinnvoll?


sinnvoll wofür? Wir sind uns doch einig, dass wir die Geodaten der
Welt erheben. Bäume sind vom Maßstab her (im Gegensatz zu
Gänseblümchen beispielsweise) durchaus angemessen.


> Dabei spielt insbesondere Auflösung der Karten, Genauigkeit der
> Erfassungsmethode, Möglichkeit die Daten aktuell zu halten,


+1


> Abstraktion der Wirklichkeit (wir sind keine Landschaftsmaler) ...


das ist Deine persönliche Meinung. Mit dem Projekt hat das m.E.
weniger zu tun: der Abstraktionsgrad sollte m.E. möglichst gering
gehalten werden, Die Form abstrahieren kann der Computer
algorithmisch, und zwar um so besser, je genauere Daten man ihm gibt.


> Ganz nebenbei entwerten wir damit wieder einmal bestehende Daten, die
> nach der bisher gültigen Definition eingetragen wurden.


Quatsch. Wenn Du natural=tree suchst, passen die fast grundsätzlich
nicht auf die Definition hinsichtlich "Landmarke". Wer das damals
geschrieben hat dachte m.E. nicht daran, andere Bäume auszuschliessen,
sondern konnte sich einfach nicht vorstellen, dass jemand einzelne
Bäume mappen würde.


> Dann siehst Du irgendwann den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Wir


das glaube ich nicht. Bäume haben mindestens ein paar Meter Abstand,
das ist völlig problemlos.


> Genauigkeit vorhanden sind. Das hat seinen sinn auch darin, dass die
> Abstraktion der Karten die Orientierung erleichtert.


das kann man sich ja gern so rendern, wenn man es will, so abstrakt
wie man es jeweils für angemessen hält. Mit den Daten hat das aber
nichts zu tun. Ein anderer Grund, warum man Karten für manche Aufgaben
vor Luftbildern bevorzugt liegt darin, dass sie schon interpretiert
sind, d.h. es stehen Namen und Symbole dort. Eigenschaften. Wenn man
einen Baum eingibt, kann man z.B. auch die Höhe, den Stammumfang, die
Art, das Pflanzdatum, etc. eintragen, oder, dass es ein besonders
herausragender Baum, ein Naturmonument ist. Wir haben ja nicht nur 1
Tag, um ein Objekt zu beschreiben, sondern unendlich viele.


> Der einzelne Baum ist ohne Bedeutung. Die Orientierung bietet die
> Baumreihe/Allee und sollte auch nur als solche eingetragen werden.


das magst Du so sehen. Jeder trägt das ein, was ihm wichtig vorkommt.
Solange man nicht die Dinge löscht, die einem selbst nicht wichtig
vorkommen, ist das kein Problem.

Gruß Martin




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de