[Talk-de] Werden Baumreihen gerendert?

Martin Simon grenzdebil at gmail.com
Mo Sep 6 08:21:10 UTC 2010


Am 6. September 2010 09:45 schrieb NopMap <ekkehart at gmx.de>:
> Wo kommt immer diese Behauptung denn her? Kannst du das mit Statistiken
> belegen?
>
> Nach dem was ich auf der Karte sehe, ist die Nutzung außerhalb von Städten
> korrekt und nützlich. Diese ganze Arbeit darf nicht einfach weggeschmissen
> werden.

Kannst du das mit Statistiken... oh, warte... ach nichts.

Was ist denn korrekt? Darf ich auch eine Gruppe von 3 Bäumen an einer
Kreuzung auf dem Fald mit natural=tree taggen? Die Bäume im Park, die
einzeln stehen, aber wohl kaum zur Orientierung heran gezogen werden?
Einzeln stehende Bäume auf dem Feld, die zu klein sind, um weithin
sichtbar zu sein und als Landmarke zu taugen?

Also ich bin gerne bereit, den von mir getaggten Bäumen ein
"landmark=yes" zu verpassen, wenn sie es verdienen.

Versteh mich nicht falsch: ich trage sowas auch ein und will es als
Wanderer zur Orientierung nutzen, aber die Information über die
tauglichkeit als Landmarke gehört einfach in einen separaten tag.

Ansonsten ist das doch jetzt wieder derselbe Käse wie die "nicht
natürlich genug! / ist keine Nutzung!"-Debatte, nur, weil man sich vor
ein paar Jahren noch nicht richtig vorstellen konnte, daß irgendwann
mal auch andere als bloß "die allerwichtigsten" Bäume getaggt werden
könnten.

Gruß,

Martin




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de