[Talk-de] Waypoint Zeiten aus NMEA Datei auslesen

Jacques Nietsch jacques.nietsch at gmx.de
Mo Sep 6 17:14:47 UTC 2010


Hallo Sebastian,

hier mal ein Perlscript das die Timestamps einer NMEA Datei ausliest:


#!/usr/bin/perl

while( <> )
{
	if( /^\$GPRMC/ )
	{
		my(undef,$Time,undef,undef,undef,undef,undef,undef,undef,$Day) = split(  
/,/ );
		my($h,$m,$s) = unpack( 'A2A2A2', $Time );
		my($Y,$M,$D) = unpack( 'A2A2A2', $Day );
		print sprintf( "%s-%s-%s %s:%s:%s\n", $Y+2000,$M,$D, $h,$m,$s );
	}
}
STDIN: die NMEA Datei
STDOUT: das Ergebnis

HTH

Jacques

Am 06.09.2010, 09:20 Uhr, schrieb Sebastian Klein  
<bastikln at googlemail.com>:

> Garry wrote:
>> Am 05.09.2010 15:49, schrieb Sebastian Klein:
>>> Hi,
>>>
>>> ich würde gern meinen GPS-Logger (Amod AGL 3080) als Stoppuhr  
>>> missbrauchen. Gibt es ein Tool, mit dem man die Zeiten der Wegepunkte  
>>> auslesen kann?
>>>
>>> In der NMEA Datei gibt es zwar keine direktes Zeitattribut zu den  
>>> Wegpunkten, aber sie liegen immer zwischen zwei normalen Trackpunkten  
>>> und eine Auflösung von einer Sekunde wäre für meine Zwecke ausreichend.
>>>
>>> Bisher habe ich gpsbabel noch nicht dazu überreden können, die  
>>> (ungefähre) Zeit mit auszulesen.
>> Im RMC-Datensatz ist für jeden Punkt auch Datum und Uhrzeit  mit  
>> mindestens Sekundenauflösung enthalten.
>> SChauDir doch einfach mal die NMEA-Daten an, ist einfacher ASCII-Text...
>
> Ja, aber bevor ich mir ein Skript dazu aufsetze, wollte ich doch mal  
> fragen, ob es evtl. schon irgendwelche Tools gibt, die das für mich  
> erledigen.
>
>
> Sebastian





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de