[Talk-de] XAPI Neubauen WAS:Re: XAPI ständig tot

Peter Wendorff wendorff at uni-paderborn.de
Di Sep 7 10:03:22 UTC 2010


  On 07.09.2010 10:00, Florian Gross wrote:
> Un wie schon im Chat erwähnt, mir gefällt die Idee des verteilten
> Systems, aber was passiert, wenn einer eine Abfrage für etwas, das
> es nicht gibt?
> IMO würde es auf folgendes hinauslaufen:
>
> Abfrage an den Verteiler ->  Rechner A|findet nix ->  weiter zu Rehner B
> der auch nix findet (aber jedesmal einen hoffentlich vorhandenen Index
> absuchen muß), der gibt weiter an C...
> Fehlerhafte Anfragen dürften öfter mal vorkommen, ich denk mal daß
> damit in kurzer Zeit das komplette Netzwerk hauptsächlich damit
> beschäftigt ist einen Rechner zu finden, der evtl. die Antwort auf
> die Anfrage hat.
Ich weiß, dass es im Bereich der Peer2Peer-Netzwerke einiges in der 
Richtung gibt, das die Hops (also Sprünge zwischen Rechnern) relativ 
problemlos reduzieren kann. Wenn Du Dir die relativ alten 
P2P-Tauschbörsen technisch anguckst, tauschen die vor allem auch Quellen 
miteinander aus - also: welche IPs sind sonst noch aktiv? Welche Daten 
sind auf diesen Rechnern vorhanden?

Während diese P2P-Netzwerke das Problem haben, dass die Gesamtheit der 
Daten nicht global bekannt ist, haben wir den Vorteil, dass wir die 
OSM-Datenbank sogar mathematisch einfach berechenbar strukturieren können.

Genaueres müsste ich nachlesen - aber machbar ist da jedenfalls mehr und 
schneller, als du das grade skizzierst.

Gruß
Peter

P.S.: Ich hab nicht gesagt, dass das einfach ist ;)




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de