[Talk-de] Werden Baumreihen gerendert?

Wolfgang wolfgang at ivkasogis.de
Di Sep 7 17:16:50 UTC 2010


Hallo,
Am Montag 06 September 2010 21:16:52 schrieb NopMap:
> Martin Simon wrote:
> > Kannst du das mit Statistiken... oh, warte... ach nichts.
> 
> Wie Du vielleicht weißt, rendere ich Bäume auf meiner Wanderkarte und
> beobachte diese Nodes, das Renderergebnis und ihre Verwendbarkeit jetzt
>  seit ungefähr 1,5 Jahren. Von daher maße ich mir an, einen ganz guten
>  Überblick darüber zu haben. Worauf begründest Du Deine Aussage?
> 
> Nichtsdestotrotz habe ich jetzt mal einen Tree-SPAMfilter geschrieben, der
> sich die Verteilung dieser Nodes in Deutschland anschaut. Kriterium war
> dabei ein Mindestabstand von 50m zum nächsten Baum.
> 
> Das ergibt folgendes Bild:
> Echte Einzelbäume: 4585
> Als Stadtbaum getaggt: 2547
> Generische Bäume: 21859
> 
> Die generischen Bäume hängen dabei in Clustern von bis zu 2500 an einem
> Fleck herum.
> Ein grober Vergleich über die durchschnittliche Changeset-ID zeigt, daß die
> echten Einzelbäume wesentlich älter sind (3.1M) und das Masseneinzeichnen
> generischer Bäume eher ein neues Hobby (19.3M) von einigen, wenigen Leuten
> zu sein scheint.
> 
> Demnach würde eine Änderung der Definition die Arbeit von 4500 Edits
> zerstören, die einen einzelnen Baum irgendwo in der Pampa eingezeichnet
> haben und damit höchstwahrscheinlich auch eine signifikante Landmarke
> gemeint haben.
> 
ich gebe jetzt auch mal meinen Senf dazu:

Nop, erst mal finde ich es gut, wie gründlich du die Sache schon untersucht 
hast. 

Das Problem stellt sich aus meiner Sicht so dar, dass hier versehentlich das 
Kind in den Brunnen gefallen ist. Erst konnte sich keiner das Baum-Mapping 
vorstellen, dann hat derjenige, der die Maske für josm erzeugt hat, im Wiki 
nicht weiter nachgelesen, und jetzt werden - nicht nur in Deutschland - 
massenweise Bäume genau so getaggt.

Das Baum-Mapping lässt sich aus meiner Sicht wahrscheinlich nicht mehr 
stoppen. Aber aus deinen Daten sollte es doch eigentlich möglich sein, die 
einmal so erkannten und damit "geretteten" Bäume per bot mit einem 
entsprechenden Tag zu versehen,

Bsp: 
natural=tree
landmark=yes
fixme=landmark tagged by bot, please confirm locally and release note

oder so ähnlich.

Nur so als pragmatischer Vorschlag, es soll ja irgendwie weitergehen. Das 
eigentliche Problem sollte so behoben werden können. Dann tragen wir das im 
Wiki nach, und in den Karten erscheinen eben nur noch solche Bäume.

Gruß, Wolfgang





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de