[Talk-de] Werden Baumreihen gerendert?

NopMap ekkehart at gmx.de
Mi Sep 8 20:39:37 UTC 2010



Florian Gross wrote:
> 
>> Das Baum-Mapping lässt sich aus meiner Sicht wahrscheinlich nicht mehr 
>> stoppen. Aber aus deinen Daten sollte es doch eigentlich möglich sein,
>> die 
>> einmal so erkannten und damit "geretteten" Bäume per bot mit einem 
>> entsprechenden Tag zu versehen,
> 
> Nein, bitte keinen Bot. Bots sind selten intelligent genug um
> keinen Schaden anzurichten.
> 

Ich denke ich habe einen pragmatischen Weg gefunden, der garantiert keinen
Schaden anrichtet. Man kann zwar nicht automatisch erkennen, ob ein Baum
garantiert eine Landmark darstellt und deshalb keine solchen Tags vergeben.
Aber aus der Analyse der Topologie kann man zweifelsfrei feststellen, daß
ein Baum in einer Gruppe steht und nicht einzeln und damit
allerhöchstwahrscheinlich als Landmarke ausscheidet.

Von daher habe ich von meinem Spamfilter alle Bäume, die in einer 50m-Gruppe
stehen, noch kein denotation-Tag und auch kein Name-Tag haben, mit dem
Zusatz-Tag denotation=cluster markiert. Das ist auf jeden Fall richtig, ein
genaueres tagging auf avenue, urban oder so müßte von Hand erfolgen wenn's
denn jemand interessiert. Wenn ein Baum einen eigenen Namen hat, gehe ich
davon aus, daß er signifikant ist.

Nachdem das Ganze ziemlich aufwändig ist, erst mal nur für alle Bäume in
Deutschland, werde zusehen daß ich es die nächsten Tage noch ausdehne.

Damit sind die Bäume jetzt wieder sauber auseinanderzuhalten, es ist keine
Änderung nötig und es hatte niemand händische Arbeit.

@Martin: Mir ist aufgefallen, daß Du selbst vor kurzem das denotation-Tag
ins Wiki aufgenommen hast, aber leider nur für die deutsche Variante. Warum
nicht auch für die englische Seite?


bye
            Nop

-- 
View this message in context: http://gis.638310.n2.nabble.com/Werden-Baumreihen-gerendert-tp5497934p5512280.html
Sent from the Germany mailing list archive at Nabble.com.




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de