[Talk-de] Werden Baumreihen gerendert?

Guenther Meyer d.s.e at sordidmusic.com
Mi Sep 8 23:01:57 UTC 2010


Am Mittwoch 08 September 2010, 22:39:37 schrieb NopMap:
> Ich denke ich habe einen pragmatischen Weg gefunden, der garantiert keinen
> Schaden anrichtet. Man kann zwar nicht automatisch erkennen, ob ein Baum
> garantiert eine Landmark darstellt und deshalb keine solchen Tags vergeben.
> Aber aus der Analyse der Topologie kann man zweifelsfrei feststellen, daß
> ein Baum in einer Gruppe steht und nicht einzeln und damit
> allerhöchstwahrscheinlich als Landmarke ausscheidet.
> 
> Von daher habe ich von meinem Spamfilter alle Bäume, die in einer
> 50m-Gruppe stehen, noch kein denotation-Tag und auch kein Name-Tag haben,
> mit dem Zusatz-Tag denotation=cluster markiert. Das ist auf jeden Fall
> richtig, ein genaueres tagging auf avenue, urban oder so müßte von Hand
> erfolgen wenn's denn jemand interessiert. Wenn ein Baum einen eigenen
> Namen hat, gehe ich davon aus, daß er signifikant ist.
> 

50m kommen mir irgendwie schon weit vor...
Es stellt sich vor allem die Frage, wozu das gut sein soll.
Wenn Baeume in irgendeiner Art gruppiert stehen, ergibt sich das, wie du 
schreibst, aus der Topologie. Warum also muss man das dann noch extra taggen?
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 198 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part.
URL         : <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20100909/608ea5d9/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de