[Talk-de] Zu viele Namen in OSM-Karten

NopMap ekkehart at gmx.de
Do Sep 9 16:32:18 UTC 2010



Stephan Wolff wrote:
> 
> in vielen aus OSM-Daten erzeugten Karten, insbesondere der Mapnik- und 
> Osmarenderkarte, tauchen immer mehr Namesbeschriftungen auf, die nach 
> meinem Empfinden die Karte unübersichtlicher machen.
> 

Ich stimme Dir zu daß die "großen" OSM Karten ziemlich unübersichtlich
geworden sind - aus diesem und anderen Gründen. Ich habe auch schon
Vorschläge zur Reduktion der Anzeige gemacht, wurde aber belehrt, daß diese
Karten für keinen bestimmten Anwendungszweck tauglich sein sollen, sondern
"Schaufensterkarten"  sind, die möglichst viel anzeigen, was OSM zu bieten
hat. Das macht sie natürlich ziemlich vollgestopft, unübersichtlich und
streckenweise arg kontrastarm.

Abhilfe schafft da wohl nur eine Spezialkarte, die auch mal Dinge wegläßt,
die für ihren Zweck nicht nötig sind. Ich finde es ironisch, daß es im
OpenStreetMap Projekt keine Street Map gibt, also keine dedizierte
Straßenkarte. Für Autofahrer ist da eher die MapQuest Karte [1] zu
empfehlen, die sieht ziemlich übersichtlich aus.

bye
          Nop

[1] http://open.mapquest.co.uk/

-- 
View this message in context: http://gis.638310.n2.nabble.com/Zu-viele-Namen-in-OSM-Karten-tp5513862p5515209.html
Sent from the Germany mailing list archive at Nabble.com.




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de