[Talk-de] Spitzengespraech beim Innenminister

Robert S. osm-mail at autobahnen-europa.eu
Mo Sep 13 06:30:45 UTC 2010


2010/9/3 Frederik Ramm <frederik at remote.org>

> Hallo,
>
>   in Folge der ganzen Google-Street-View-Aufregung hat unser Innenminister
> angekuendigt, ein "Spitzgengespraech" zum Thema "Digitalisierung von Stadt
> und Land" abzuhalten und auszuleuchten, ob und inwiefern Regulierungsbedarf
> besteht.
>
> Forsch wie Mapper eben sind, hat einer der Regulars des Karlsruher
> Stammtischs (Joachim Kast) einfach mal hingeschrieben und gesagt, OSM sollte
> da auch dabei sein - nun hat er eine Einladung bekommen und wird die
> Gelegenheit wahrnehmen, unser Projekt dort zu vertreten.


Er sollte vor allem Aufpassen, dass OSM nicht in der allgemeinen
StreetView-Paranoia-Hysterie nicht unter die Räder gerät ("Oh mein Gott! Die
erfassen flächendeckend Hausnummern!!!!!!!") Auf kommunaler Ebene gibt es
schon die ersten Entwicklungen, die uns unter Umständen Probleme bereiten
können:
http://brainweich.de/?p=931

Er könnte auch mal ergründen, was bei StreetView eigentlich geschützt werde
soll. Denn Kennzeichen und Hausnummern sind allenfalls dann persönliche
Daten, wenn sie in einer speziellen Datenbank mit einer bestimmten Person
verknüpft sind.
Und das ist ja weder bei OSM noch bei Google-StreetView der Fall.



Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de