[Talk-de] Standard beim erstellen/editieren der OSM-Daten

Frederik Ramm frederik at remote.org
Sa Sep 18 11:20:35 UTC 2010


Hallo,

derandi wrote:
>> Ich gratuliere. Du hast (vermutlich) einen neuen Megathread losgetreten.
> 
> Ohh, ich habe ich es befürchtet.
> Bitte nicht die Bsp. diskutieren. Das es da mehrere Möglichkeiten gibt 
> ist mir bewußt.

Am besten, Du erfasst neue Dinge so, wie Du es fuer richtig haeltst, 
ohne jedoch bestehende Dinge unnoetig(*) auf "Dein Schema" anzupassen. 
Dann gibt es auch keinen Streit.

> Einfach nur die Frage beantworten ob es einen Standard gibt oder nicht.

Nein, es gibt keinen Standard. Jeder darf es so machen, wie er es fuer 
am besten haelt, und andere sollen sich da nicht unnoetig(*) einmischen. 
Diskussion ist willkommen, und in vielen Dingen haben sich inzwischen 
"uebliche" Vorgehensweisen gebildet. Aber die Existenz solcher ueblichen 
Vorgehensweisen ist keine automatische Rechtfertigung dafuer, alle 
diejenigen, die es anders machen, zurechtzuweisen.

"Leben und leben lassen" ist der Standard.

(*) Mit "unnoetig" ist hier gemeint, dass man anderen sein eigenes 
Schema aufzwingt, obwohl man eigentlich an den betreffenden Objekten 
keine, oder keine nennenswerten, Aenderungen vorzunehmen hatte.

Bye
Frederik

-- 
Frederik Ramm  ##  eMail frederik at remote.org  ##  N49°00'09" E008°23'33"




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de