[Talk-de] Wunschzettel für OSM-Inspector - Routing-View

Torsten Breda torstiko at gmail.com
Di Sep 21 09:14:26 UTC 2010


Hi Pascal, hi Geofabrik, hi Scobbler und hi alle anderen.


Ich habe heute mal wieder ein "wenig" mit OSM-Inspector Routing-Fehler
korrigiert.
Wie schon mehrfach gesagt, ein tolles Tool.

Um noch schneller/besser arbeiten zu können wünsche ich mir noch
einige "Kleinigkeiten", die noch eingebaut werden könnten. (Teilweise
auch in die anderen OSMI-Views).

Wunschzettel:

1. Viele gemeldete Fehler stammen von zur Straße parallel laufenden
Radwegen (die enden oder nicht fertig gezeichnet sind). Das sind oft
Fehler, die man nicht ohne Ortskenntnisse korrigieren kann. Daher
kosten diese nur Zeit, wenn man schnell viele Fehler korrigieren
möchte.
- Ich würde mich freuen, wenn man diese Fehler (Also die cycleway
betreffen) separat ein-/ausblenden könnte.

2. An Stellen, an denen ich ohne Ortskenntnisse nicht weiter komme,
weil nicht ersichtlich ist, ob der Weg dort endet (also ein noexit=yes
fehlt) oder nicht verbunden ist, schreibe ich, aber auch einige
Andere, die Routingfehler beseitigen, ein FIXME mit "unconnected oder
noexit=yes" um den Fehler an Ortskundige zu übergeben.
- Schön wäre auch hier die Möglichkeit im Routing-View die Fehler
ein-/ausbelenden zu können, die einen node betreffen, der bereits
einen FIXME-Tag hat.

3. Die Routing-View-Stats differenzieren nach Bundesländern und dass
unterstützt den sportlichen Ehrgeiz.
- Mit ein-/ausblendbaren Bundes-/Landesgrenzen (zB aus dem
Boundary-View Level 3+4 ohne Schraffur) könnte man schnell sehen, ob
man noch in dem Bundesland ist, in dem man Fehler beseitigen möchte ;)

Wenn ich das System hinter OSMI richtig verstanden habe, sollten diese
Wünsche machbar sein. Unbescheidener werde ich bei den Wünschen 4 + 5
;)

4.Ein josm-plugin für den OSM-Inspector wäre toll.
- Gibt es da vielleicht eine Möglichkeit, das ähnlich des OSB-plugins
umzusetzen?

5. Die Aktualisierung findet alle paar Tage statt. Ist der View noch
"frisch", so kann man zügig arbeiten. Nach zwei oder 3 Tagen führen
jedoch viele Fehler im josm-remote ins Leere.
- Gäbe es eine Möglichlkeit, die Diffs danach zu prüfen, ob ein
Gebiet/Node/Way geändert wurde, in dem ein Fehler lag und dann dieses
Gebiet erneut nach Fehlern zu durchsuchen? So würden zwar nur
beseitigte Fehler ausgeblendet und es kommen keine neuen hinzu (Bis
zum nächsten Vollupdate), jedoch wüsste man (in Kombination mit den
ausgeblendeten FIXMEs), dass dort wo ein Fehler angezeigt wird, mit
hoher Wahrscheinlichkeit auch einer ist.

Kommentar: Bitte diese Ideen als Inspiration /Feedback sehen. Ich
weiss, dass so etwas viel Arbeit bedeutet und respektiere euren
Einsatz sehr.

Noch ein Kommentar: Ich finde gerade die Routing-Fehler sind recht
differenziert und hoffe deshalb, dass nicht ein ach so schlauer BOT
auf diese Fehler gehetzt wird. Das würde viel zerstören.

Noch ein netter Gruß an alle Mitstreiter
Torsten




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de