[Talk-de] Seekabel, die Zweite

M∡rtin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
Mi Sep 22 10:45:19 UTC 2010


Am 22. September 2010 08:41 schrieb Martin Simon <grenzdebil at gmail.com>:
> Am 22. September 2010 07:22 schrieb Markus <liste12A45q7 at gmx.de>:
>>>> seamark=cable
>>> wieso sollten die Kabel als seamarks getaggt werden?
>> *seamark* ist der Namensraum für alle nautisch relevanten Dinge.
>> (darf nicht verwechselt werden mit "Zeichen")
> Dagegen verwehre  ich mich (wie auch schon im letzten seamark-thread)
> entschieden.
> Suche dir bitte die Objekte in OSM, die dich als Käpt'n interessieren,
> nach Lage und Objekteigenschaften heraus, um sie für dich auszuwerten,
> aber verwende dieses (teils subjektive) Kriterium nicht, um den
> Haupt-Key(!) eines Objektes zu setzen.


Dem stimme ich aus vollem Herzen zu. Genauso wie Flüsse und andere
Wasserwege, Wehre, Schleußen etc. "nautisch" relevant sind, aber
keinen extra seamark-tag brauchen, so kann es auch nicht sein, dass
andere Objekte, die sich nicht ausschließlich auf die Schifffahrt
beziehen (wie z.B. Unterseekabel) als Haupttag "seamark" erhalten (und
dann in der zigsten Unterebene die eigentlichen Werte auftauchen, wie
z.B. bei seamark:cable:category= power_line, die noch dazuhin nicht
den bereits etablierten Tagging-konventionen entsprechen).

Gruß Martin




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de