[Talk-de] Seekabel, die Zweite

Stephan Wolff s.wolff at web.de
Mi Sep 22 21:00:27 UTC 2010


Am 22.09.2010 12:32, schrieb M∡rtin Koppenhoefer:
> Am 22. September 2010 01:34 schrieb Stephan Wolff<s.wolff at web.de>:
>> Für Transportwege an Seilen und Masten verwenden wir je nach Bauform
>> aerialway = cable_car / gondola / chair_lift ...
>> Ein unterirdischer Transportweg wäre dagegen
>> railway = subway
>
> das hat m.E. nichts mit den Stromkabeln zu tun. Eine Seilbahn oder ein
> Skilift ist nicht eine U-bahn, die durch die Luft fährt.

Richtig. Gondelbahn und U-Bahn sind Personentransportsysteme in 
unterschiedlicher Bauart. Freileitungen und Kabel sind 
Stromtransportsysteme in unterschiedlicher Bauart.

>> Analog würde
>> power = line / minor_line / cable / minor_cable
>> Bauform und Bedeutung wiedergeben.
>
> Es enthält Informationen über den Spannungsbereich.

Ja, die Spannungsebene kennzeichnet die Bedeutung.

>> Da ich keine Anwendung kenne, die Seekabel und
>> Hochspannungsleitungen gleich behandelt, sehe ich nicht mal einen
>> theoretischen Vorteil.
>> Ich finde solche Vorschläge kontraproduktiv.
>
> was für Anwendungen kennst Du denn, die diese Daten nutzen? Originär
> denke ich vor allem an Netzpläne wie den von Bahnpirat, und ich sehe
> nicht, warum Seekabel darin schaden sollten, im Gegenteil.

Mapnik, Osmarender, diverse Garminkarten etc. werten "power = line" aus.

Bahnpirat hat eine Unterscheidung der Leitungen in
  power = line / minor_line / underground_cable / 
minor_underground_cable / busbar
vorgeschlagen.

Viele Grüße

Stephan







Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de