[Talk-de] Interpretation einer Antwort (Crosspost talk-de und legal-talk)

olvagor osm at terbrueggen.net
Do Sep 23 21:40:28 UTC 2010


Hallo miteinander,

ich habe folgende Mail auf Englisch bereits in legal-talk gepostet,
allerdings hab ich den Eindruck, dass die Liste nicht so sonderlich
stark frequentiert wird (oder niemand weiß eine Antwort). Deshalb landet
die Mail jetzt nochmal hier.


Anfang der Woche habe ich Seekabel-Routen rund um Großbritannien [1]
importiert. Daraufhin habe ich mehrere andere Unternehmen angesprochen,
die Seekabel besitzen/verwalten [2].

Von einem Unternehmen [3], das in Alaska, sprich USA, sitzt, habe ich
folgende Antwort bekommen:

> You can get cable locations if you search hard enough - all routes
> have to be submitted to various public agencies for permits and FCC
> collects routes for all US Landing cable systems - so they are in the
> public record - just may take some work to dig them up.
>
> We allow people to use the rpl's as posted on the web page


Ich bin kein englischer Muttersprachler, deswegen mißverstehe ich das
vielleicht. Für mich steht da folgendes:

"Nimm ruhig unsere Daten, die sind eh PD. Mit ein bißchen Aufwand
findest du zusätzlich alle anderen Routen auf US-Territorium, denn die
werden ja auch als PD veröffentlicht."

Interpretiere ich das richtig, dürfen wir deren Daten nutzen?

Gruß,
Markus



[1] http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:KIS_Submarine_Cables_Import
[2] http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Kommunikation#ab_Juni_2010
[3] http://alaskaunited.com/route.htm




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de