[Talk-de] Projekt des Monats - Oktober 2010 .... wie geht es weiter? Baustellen?

Garry GarryD2 at gmx.de
Fr Sep 24 00:13:12 UTC 2010


  Am 23.09.2010 16:25, schrieb Martin Simon:
>
> Ich halte es nicht für sinnvoll, diese zum Teil sehr kurzlebigen
> Änderungen (die Umlegung der Spuren auf Autobahnbaustellen erfolgt
> häufiger, als es den meisten Menschen auffällt) in unsere Geodatenbank
> aufzunehmen, da wäre ein externer Dienst wie TMC oder etwas von uns
> selbst gestricktes, das temporäre Informationen abschnittsweise
> bereitstellt, deutlich sinnvoller.
>
> Am Verbindungsnetz ändert sich bei Baustellen zur
> Straßenerhaltung/Modernisierung ja auch nichts.
Solche Baustellen ziehen sich doch meist über mehrer Monate, teilweise 
über Jahre.

Wenn eine Fahspurumlegung während der Bauzeit in der Erfassung mal ein 
bischen
hinterherhinkt bleibt doch die Hauptinformation "hier ist eine 
Baustelle" (mit entsprechender
Verkehrsbehinderung) erhalten.
> Das ganze würde die history (vor allem der Autobahnrouten) zusätzlich
> aufblähen und einer Stabilisierung unserer Datenbasis entgegen wirken
Im Verhältniss zu den anderen Daten machen die Autobahndaten nur einen 
verschwindend
kleinen Teil in OSM aus.
> (Wege werden geteilt, Geschwindigkeitsbegrenzungen geändert und nach
> Aufhebung der Baustelle nicht wieder zurück geändert, etc.).
Es sind in der Regel recht stark frequentierte Strassen so dass 
potentiell ein hoher Nutzen
bei hoher Aktualität erreicht werden kann.

Garry




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de