[Talk-de] Aktualität-Tag

Wolfgang wolfgang at ivkasogis.de
So Sep 26 18:33:28 UTC 2010


Hallo,
Am Sonntag 26 September 2010 14:12:11 schrieb Georg Feddern:
> Moin,
> 
> Wolfgang schrieb:
> > Hallo,
> >
> > Am Samstag 25 September 2010 11:21:46 schrieb Simon Kokolakis:
> >> Am 25.09.2010 03:43, schrieb Wolfgang:
> >>> Das wäre das Datum der Erstaufnahme. Es geht aber darum, wann zuletzt
> >>> jemand vorbeigekommen ist und bestätigt, dass die vorhandenen Daten
> >>> noch korrekt sind.
> >>
> >> Das stimmt m.E. nicht. Der Source tag sollte die Quelle der momentan
> >> eingetragenen Information nennen, also der neusten, nicht der ersten.
> >
> > Ich würde den source-tag immer als Quelle und damit als Ursprung der
> > Daten sehen. In der Regel wird sich auch keine andere Quelle ergeben.
> 
> sinnvoll genutzt ist das Tag dann meines Erachtens aber nicht - und es
> beist sich dann manchmal mit der Realität:
> 
> A1) Eine Tankstelle lässt sich durchaus aus guten Luftbildern eintragen
> (source xxx 01.01.2010).
> B1) Eine Erfassung vor Ort ergibt die genaue Lage mit Servicewegen und
> Öffnungszeiten (source yyy 01.03.2010)
> C1) Eine weitere Überprüfung vor Ort ergibt geänderte Öffnungszeiten und
> Zahlungsarten (source yyy 01.05.2010)
> 
> A2) Eine Tankstelle lässt sich durchaus aus guten Luftbildern eintragen
> (source xxx 01.01.2010).
> B2) Eine Erfassung vor Ort ergibt die genaue Lage mit Servicewegen und
> Öffnungszeiten (source yyy 01.03.2010)
> C2) Eine weitere Überprüfung vor Ort ergibt die Umwandlung in einen
> Getränkemarkt (source yyy 01.05.2010)
> 
> Was ist jetzt die Quelle der Daten und welches Datum erwartest du da?
> Meines Erachtens macht in beiden Fällen nur C einen Sinn und im zweiten
> Fall empfinde ich A) sogar als falsch.
> 

Für dieses Beispiel würde ich den source-tag auch anfassen,denn die Quelle hat 
sich tatsächlich verändert, ist genauer geworden.

Mein Beispiel bezog sich darauf, dass die Quelle unverändert bleibt, der 
Datenbestand auch, und sich auch am Inhalt der Daten nichts verändert hat, 
weil eben noch alles stimmt. Genau das wollte ich dokumentieren, nach dem 
Motto: "Diese Daten sind zwar 20 Jahre alt, aber keine Sorge, sie sind noch 
richtig". Dafür halte ich das source-tag  an sich für ungeeignet, insbesondere 
auch für Auswertungen. Die sollen nicht im Laufe der Jahre die Karte bunt 
machen, sondern nur das anzeigen, dass tatsächlich seit xx Zeit nicht 
bestätigt wurde.

Mit source:date_of_erfassung (vielleicht interessant, seit wann das Objekt 
überhaupt drin ist) und source:date_of_last_control sowie 
source:control_interval könnte ich leben, wie das Teil heißt, ist mir 
letztlich sch...egal.  :-)

Gruß, Wolfgang




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de