[Talk-de] Mautknoten vollständig verfügbar

Robert S. osm-mail at autobahnen-europa.eu
So Sep 26 21:52:15 UTC 2010


>
> wie bereits vor einiger Zeit angekündigt, wurden von der Berliner Firma
> Enaikoon Mautdaten zur Verfügung gestellt.
>
> In der zwischenzeit liegen nun alle Daten vor und stehen (nicht nur) der
> Openstreetmap Community zur Verfügung. Im Wiki [1] habe ich alle Fakten
> zusammengetragen.


Seht schön!


> Die Daten stehen derzeit zum Download als Shapefile und als WMS [2] zur
> Verfügung. Weitere Formate kann ich gerne vorbereiten.
> Sie wurden noch nicht in OSM importiert, da es noch keine abschließende
> Meinung zum Tagging gibt.
>
> Meiner Meinung nach gibt es zwei Möglichkeiten die Daten zu importieren:
>
> 1) als Node
> 2) als Tag zu den Straßenabschnitten
>
> Variante 1) geht sicher am einfachsten, bringt aber nicht so viel da die
> Auswertung erschwert wird.
> Variante 2) halte ich für geeigneter, möchte aber erstmal hier Rückfrage
> halten.
>
> Wie würdet Ihr diese Daten in OSM einfügen?


Hmmm...
Ansich ist ja beides wichtig und interesant. Einmal die einzelnen Mautknoten
und einmal die mautpflichtigen Strecken. Also beides!?
Die Mautknoten ansich müsste man ja einfach an die TMC-Knoten hängen können,
oder?


> Wie sollen sie getagged werden?


Ganz pragmatisch:
toll:hgv=yes (an die ways)



Noch ein paar Dinge:

Es gibt auch eine offizielle Webseite des Staates, die eine aktuelle Liste
aller LKW-Mautplflichtigen Straßenabschnitte enthält:
http://www.mauttabelle.de/ (auch wenn die bei mir gerade nicht geht)

Dann gibt es ein paar Autobahnabschnitte, auf denen aus diversen
Gründen keine Maut bezahlt werden muss, so z.B. auf den letzten km der A5
vor Basel. Das ist aber verwaltungstechnisch so geregelt, dass die
Streckenlänge dieser Abschnitte auf 0,0km gesetzt wird (Also grundsätzlich
besteht eine Mautpflicht, diese wird aber per Multiplikation mit 0
aufgehoben). Die Abschnitte werden also wohl auch in den Daten auftauchen.
Wie taggen?

Und man sollte eine Mautpflich ab dem letztmöglichen Entscheidungspunkt
taggen, also auch an alle Zubringer und Auffahrten. Wobei man da vlt. wieder
einen extra Tag braucht. Ein Beispiel:
http://osm.org/go/0NJ35If--#
Die Anschlusstelle Miltzow der B96 an die L30 ist die letzte
Ausfahrtmöglichkeit von der mautfreien Bundesstraße, bevor 10km weiter die
mautpflichtige Autobahn kommt. Dies wird auch durch ein entsprechendes
StVO-Schild ("Mautpflicht in 10km") angezeigt.
Es besteht also für die letzten 10km eine Art Mautpflich ohne bezahlen. Das
sollte man auch durch tags deutlich machen. Aber wie?



Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de