[Talk-de] Neue Nuklearkarte Deutschland

M∡rtin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
Sa Apr 16 14:28:38 UTC 2011


Am 16. April 2011 09:45 schrieb Andreas Neumann <andr-neumann at gmx.net>:
> Hi,
>
> Irgendwie fehlt da etwas... Nämlich die Forschungsreaktoren. Wenn man
> sich die Geschichten von Leuten, die daran gearbeitet haben, anhört hab
> ich mehr vor denen Angst...


und die Lehrreaktoren, vor denen man sich allerdings eher nicht
fürchten muss. Und die Zwischenlager. Auch potentielle Endlager
(erkundete Standorte) könnte man taggen. Aktive Uranminen gibt es in
Deutschland nicht mehr.


Für die Zwischenlager gibt es auch Berichte, die die eingelagerten
Stoffe und teilweise die Mengen enthalten, allerdings steht da auch so
Zeugs wie das hier: "Eine genaue Bilanz der Plutoniummassen der GfK
über alle in die Asse eingelagerten
Abfälle liegt nicht vor. Es sind lediglich die in den Jahren 1974 –
1978 an die HDB
abgegebenen Plutoniummengen bekannt (siehe Präsentation WAK vom
19.08.2009)." (S.38, Bericht Asse,
http://www.bmbf.de/pubRD/abschlussbericht_inventar_asse.pdf )
vermutlich gibt es auch Zusammenstellungen, wo diese Berichte
tabellarisch zusammengefasst sind. Die einzelnen Menger der gelagerten
Stoffe zu taggen wäre m.E. sicher interessant.

Gruß Martin




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de