[Talk-de] wieder mal - Flächen und Wege

Stephan Wolff s.wolff at web.de
Sa Aug 27 22:30:24 UTC 2011


Am 27.08.2011 16:55, schrieb Martin Koppenhoefer:

Allmählich nervt mich diese ewig wiederkehrende, sinnlose Diskussion.

> Im Grunde geht es in der Diskussion darum, ob man lieber mehr Details
> einträgt oder lieber mehr generalisiert.

Man muss sich nicht zwischen zwei Alternativen entscheiden, man kann in 
OSM sowohl die Grobstruktur als auch Details eintragen.

Der key "landuse" ist in OSM als Gebiet definiert, was üblicherweise 
erschließende Straßen und Wege einschließt. Die Nutzung von Grundstücken 
lässt sich konfliktfrei mit einem neuen key (z.B. "property") beschreiben.

Wer unbedingt den key "landuse" umdefinieren will, kann ja ein Proposal 
dazu schreiben und abstimmen lassen. Er wird mit Sicherheit scheitern, 
aber dann hätte jedenfalls diese Diskussion ein Ende.

> Mein Standpunkt ist, dass das
> Detail zu bevorzugen ist, weil die Generalisierung sich daraus ergibt,
> während der umgekehrte Weg nicht funktioniert.

Nein, man kann die Grenzen eines Gebiets (z.B. Industriegebiet, 
Gewerbegebiet) im allgemeinen nicht aus den Nutzungen von 
Einzelgrundstücken ableiten.

Viele Grüße

Stephan





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de