[Talk-de] mkgmap und der --delete-tags-file Parameter

Chris66 chris66nrw at gmx.de
So Aug 28 18:32:33 UTC 2011


Am 04.08.2011 12:13, schrieb Joerg Fischer:

> ich filtere zur Minimierung der Imagegrößen mit --delete-tags-file alles
> das weg, was ich in meinen Karten nicht unbedingt benötige:
> 
> ......
> 
> Bis dahin klappt das wunderbar. :-) Diese Woche bin ich in eine
> Fratzenfalle getappt. *g*
> 
> | building=*
> 
> Die "Gebäudeseuche" hat seit Bing mächtig zugenommen, und das sind nun
> wirklich Daten die ich zum Auto- oder Radfahren nicht benötige.

Ich experimentiere z.Zt. mit der Vorverlegung des Gebäude-Lösching.

Mit dem schönen neuen "osmfilter" [1] filtere ich mir die Gebäude
bereits aus den Daten raus, bevor ich sie dem Splitter vorwerfe.

Vorteil : Anzahl der Tiles verringert sich, da der Splitter sich
ja die Node-Density anguckt.

Beim meinem Europa-Ausschnitt verringert sich die Tile-Anzahl von 287
auf 171.

Vorteil 2 :

Interessante Buildings die zB. zusätzlich ein Name-Tag haben werden
nicht gelöscht.

Aufruf für osmfilter auf Anfrage (ein einfaches drop-tags="building="
reicht leider nicht).

Grüße
Chris

[1] <http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Osmfilter>





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de